Billy Press

Aus Kaukapedia
Version vom 10. November 2018, 20:30 Uhr von Brisanzbremse (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Billy Press
Der New Yorker Zeitungsjunge Billy Press ist der Titelheld einer realistisch gezeichneten Kauka-Serie von Rafael Méndez und Peter Wiechmann. 1976 konnte nur eine Episode im Taschenbuch Zack Parade veröffentlicht werden, insgesamt existiert jedoch Material für vier Alben (ca. 192 Seiten). Wie auch Manila hatte Wiechmann die Serie ursprünglich für Primo konzipiert.

Von Dezember 1976 bis Juni 1977 erschienen sechs Billy-Press-Kurzgeschichten in den Ausgaben 19 bis 24 des spanischen Comic-Magazins "Spirit" (das sich hauptsächlich dem Comic-Klassiker von Will Eisner widmete).

Inhalt: "Zeitungsjungen: fixes Fußvolk der Massenblätter des New Yorker Asphalt-Dschungels. Billy ist einer der Cleversten in der verschworenen Gilde der Nachrichtenausträger und findigen Nachrichtenjäger. Billy ist für die Reporter eine nie versiegende Quelle brandheißer Storys. Und oft genug ist er selbst in die Sensationen verwickelt ...die dann groß herauskommen." (Wiechmann)

Billy Press bei Koralle

1976

  • Zack Parade 16: Entführung in Texas


Billy Press.jpg