Fix & Foxi 4/2008

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fix & Foxi 04/2008
Erscheinungsdatum: 11. März 2008
Jahrgang: 56
Anzahl der Comics: 6 (36,5 Seiten)
Seiten: 68
Preis: € 2,80
Beilagen/Rubriken/Besonderheiten:
Extra: Ninja-Sterne







Fix & Foxi 04/2008


Comics

Fix & Foxi: Die zauberhafte Nacht

  • Seite 4, 6-12 (8 Seiten)
  • Erstveröffentlichung
  • Zeichnungen: Massimo Fecchi
  • Clean-up/Tusche: Giuseppe de Facendis
  • Farben: Giuseppe de Facendis
  • Story: Jürgen Seitz
  • Textbearbeitung: Irene Kauka
  • Inhalt: Fuxholzens Gaunerkönig, der Baron, hat sämtlichen Gläubigern Lupos dessen Kreditscheine abgekauft. Nun erpresst der Bösewicht den ewig Abgebrannten, für ihn das Hexenbuch von Oma Eusebia zu stehlen. Im Austausch gegen die Schuldscheine liefern Fix und Foxi und Rufus frohgemut das gewünschte Buch bei ihm ab. Doch der Baron hat nur wenig Freude daran...
  • Anmerkung: Neben einer Reaktivierung von Onkel Rufus bietet die Geschichte eine visuelle Neuinterpretation des Gauner-Duos Baron und Bruno, zwei Gegenspielern Lupos der 60er Jahre aus Tip Top. Die von Rufus fälschlicherweise benutzte Höllenpforten-Formel (S. 9) entstammt ursprünglich Eulenspiegel 3, wo sie der Teufel höchstpersönlich Till Eulenspiegel übergibt, und fand auch in der Titelgeschichte von FF 108 Verwendung.

Lupo: Vom Winde verweht

  • Seite 18-31 (14 Seiten)
  • Zuerst erschienen in: FF 44/1990 (als "FF: Vom Winde verweht")
  • Zeichnungen: Massimo Fecchi
  • Inhalt: Lupinchen entrümpelt mit Oma Eusebia und Lupo den Dachboden und findet dabei eine alte Puppe. Die Puppe bittet sie darum, sie zu ihrer alten Besitzerin Scarlett zurückzubringen. Plötzlich findet sich Lupinchen auf der Baumwollplantage "Trara" zur Zeit des amerikanischen Bürgerkriegs wieder...
  • Anmerkung: Mit Karikaturen von Vivien Leigh und Clark Gable. Die Farben wurden redaktionell überarbeitet und Lupinchens Sommersprossen teilweise wegretuschiert.

Die Fliegenstube

  • Seite 32 (0,5 Seiten)
  • Zeichnungen: Jens Kirsch
  • Story: Jens Kirsch
  • Inhalt: Übelriechende Image-Probleme von Fliegen.

Peppercorn Family: Nie wieder Tapeten

Diabolino

Fix & Foxi: Frau im Haus

  • Seite 59-63 (5 Seiten)
  • Zuerst erschienen in: FF 7/1983 (als "Eusebia: Eine Frau im Haus")
  • Zeichnungen: ? (Chiqui?)
  • Inhalt: Fax leidet sehr unter seiner energischen Haushaltshilfe Eusebia. Als diese endlich kündigt, weicht seine anfängliche Freude schnell der Ernüchterung, speziell als Knox ihm eine Roboter-Perle namens Betty andreht...


Weblinks