Fix und Foxi 1/1971

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fix und Foxi 1/1971
Erscheinungsdatum: 1.1.1971
Jahrgang: 19
Anzahl der Comics: 7
Seiten: 32
Preis: DM 1,- öS 7,- sfr 1,20
Beilagen/Rubriken/Werbung/Besonderheiten:
Bastelbogen: Toms Ranch



Fix & Foxi 1/1971

  • Titelbild: Neugebauer (illustriert "Aufruhr in Fort Franklin")


Jo-Jo

Fix und Foxi: Ein Fuchs kommt selten allein

  • Seite 3-8 (6 Seiten)
  • Zeichnungen: Huth

Lupo: Haarige Sachen

Die Schlümpfe und der Kraakukass, Teil 5/10

Tom und Biberherz: Aufruhr in Fort Franklin, Teil 1/2

  • Seite 22-28 (7 Seiten)
  • Auch erschienen in: FF 15/1980 (als "Auf dem Kriegspfad")
  • Zeichnungen: Magdic
  • Inhalt: Tom und Biber erhalten von Opa Nikodemus den Auftrag, eine Rinderherde nach Fort Franklin zu treiben. Im Fort wird gerade der Häuptlingssohn Cold Cat wegen Pferdediebstahls eingesperrt. Tom und Biber befürchten das Schlimmste. Tatsächlich werden sie Zeugen, wie eine Armeepatrouille von Indianern überfallen wird. Sergeant Pancake wird gefangengenommen, der Rest der Blauröcke auf einem Hügel eingekesselt. Tom und Biber stecken die Prärie in Brand - die Soldaten können im Schutz des Rauches zum Fort fliehen. Dort treffen die Waffenhändler Higgins und Watson mit ihrem Frachtdampfer ein und machen dem Colonel weis, dass Pancake von den Indianern ermordet wurde. Der Colonel will nun Cold Cat vors Kriegsgericht stellen - und das heißt endgültig: Krieg! Higgins und Watson können so ihre Waffen und Munition gewinnbringend an den Colonel verkaufen. Doch Tom und Biber verhelfen Cold Cat zur Flucht, indem sie ihn unter ihren Rindern verstecken, die sie zur Tränke treiben.

Pauli: Magisches Mißgeschick

  • Seite 29-30 (2 Seiten)
  • Zeichnungen: Murek

Schnieff und Schnuff

  • Seite 32 (1 Seite)
  • Zeichnungen: Roba
  • Story: Roba