Fix und Foxi 1/1981

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fix und Foxi 1/1981
Erscheinungsdatum: 26.12.1980
Jahrgang: 29
Anzahl der Comics: 8
Seiten: 48
Preis: DM 1,80 öS 14,- sfr 1,80
Beilagen/Rubriken/Werbung/Besonderheiten:
Neujahrs-Poster (Julino)



Fix & Foxi 1/1981


Lupo: Weihnachtsfeuer

  • Seite 3-9 (7 Seiten)
  • Zeichnungen: Fecchi
  • Inhalt: Während am Weihnachtsabend alle feiern, friert Lupo hungrig in seinem Turm. Daher geht er in die Stadt - in der Hoffnung, von jemandem eingeladen zu werden. Dort trifft er auf zwei diensthabende Feuerwehrmänner, die an diesem Abend wie jedes Jahr mehr zu tun haben als sonst, dafür werden sie aber nach jedem Einsatz von den geretteten Bewohnern zum Essen eingeladen. Lupo beschließt, sich den Feuerwehrmännern anzuschließen...
  • Anmerkung: Die zwei Feuerwehrmänner erinnern optisch an recht bekannte bretonische Widerstandskämpfer aus dem einst römisch besetzten Gallien.

Knox: Das ist 'ne Wolke

  • Seite 10-17 (8 Seiten)
  • Zeichnungen:
  • Inhalt: Knox zeigt Fix und Foxi seine neueste Erfindung: eine künstlich erzeugte Wolke, auf der man sofort einschläft - also das ideale Bett für Leute mit Schlafstörungen. Ein zahlungskräftiger Mann möchte ihm die Wolke um jeden Preis abkaufen, doch Knox lehnt ab, denn seine Erfindung ist noch nicht ganz ausgereift. Als später Fix und Foxi auf der Wolke einen kleinen Ausritt unternehmen, versucht der Mann unter Androhung von Waffengewalt, Knox die Wolke abzunehmen...
  • Nach mehrjähriger Orientierung der Zeichner an Fecchi erscheint hier nun erstmals der erste waschechte "Fecchi-Kopist" im FF (im Lupo-TB bereits früher).

Hops und Stops: Ausgetrickst

  • Seite 18-20 (3 Seiten)
  • Zuerst erschienen in: FF 25/1972 (als "Ein tückischer Trick")
  • Zeichnungen: Tran
  • Inhalt: Hops hat einen Zehn-Mark-Schein an einem Faden angebunden und überredet Stops dazu, mit ihm diesen uralten Trick auszuprobieren...

Tom und Biberherz: Schwein gehabt

  • Seite 30-35 (6 Seiten)
  • Zuerst erschienen in: FF 18/1972 (als "Das sprechende Schwein")
  • Zeichnungen: Vandemeulebroucke
  • Inhalt: Der Damenverein von Dingstown verlost auf ihrer Tombola ein Schwein - aber Schmutzfuß klaut dasselbe, bevor es als Gewinn überreicht werden kann. Tom und Biber erklären sich bereit, den Damen zu helfen, und machen sich auf die Suche. Ihre erste Spur führt sie zum Metzger - und es hagelt Prügel. Doch dann entdecken sie Schmutzfuß, der gerade das Schwein schlachten will. Hinter einem Zaun verborgen, spielt Tom ihm vor, das Schwein könne sprechen. Schmutzfuß ergreift vor Schreck die Flucht, während Tom und Biber von den dankbaren Damen umsorgt werden.
  • Anmerkung: Neue Farbgebung und teilweise geänderter Text. Ein Panel fiel der Werbung zum Opfer.

Pauli: Im Reich der Nußknacker

  • Seite 36-41 (6 Seiten)
  • Zeichnungen: Kara
  • Inhalt: Pauli soll für seine Mutter Nüsse knacken, doch der alte Nußknacker funktioniert nicht mehr richtig, und so schleudert ihn Pauli wutentbrannt ins Nebenzimmer. Da ertönt aus dem dunklen Zimmer ein Schrei, und als Pauli und Mausi nachsehen gehen, finden sie sich plötzlich in einer fremden Welt wieder: sie sind ins Reich der Nußknacker gelangt, wo sie sofort wegen Körperverletzung festgenommen werden...

Diabolino

  • Seite 42 (1 Seite)
  • Zeichnungen: Julino
  • Inhalt: Ein Erfinder hat einen Roboter gebaut, der ihm als Butler dient. Durch eine Modifikation an der Elektronik dreht Diabolino den Spieß um, und fortan läßt sich der Roboter von seinem Erfinder bedienen...

Fix und Foxi: Die goldene Maske, Teil 2/2

  • Seite 43-47 (4,5 Seiten)
  • Zuerst erschienen in: FF 13/1974 (als "Maskenfest")
  • Zeichnungen: Fecchi
  • Inhalt: Ein seltsamer Fremder hat Fix, Foxi und Lupo gegen Bezahlung zu einem Haus geführt, in dem ein Mann mit einem übergroßen Daumen wohnt. Doch bald stellt sich heraus, daß der Mann mit dem Verschwinden der Maske nichts zu tun hat. Allerdings finden sie heraus, daß die Schwester des Mannes im Museum als Putzfrau arbeitet...

Lupo

  • Seite 48 (1 Seite)
  • Zeichnungen: Fecchi
  • Inhalt: Lupo läßt zu Silvester in seinem Turm einen Sektkorken knallen. Doch der Korken durchschlägt die Decke und bringt ein Flugzeug zum Absturz...