Fix und Foxi 10/1980

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fix und Foxi 10/1980
Erscheinungsdatum: 3.3.1980
Jahrgang: 28
Anzahl der Comics: 6
Seiten: 48
Preis: DM 1,80 öS 14,- sfr 1,80
Beilagen/Rubriken/Besonderheiten:




Fix & Foxi 10/1980


Fix und Foxi: Wünsch dir was...

  • Seite 3-10 (8 Seiten)
  • Zeichnungen: Fecchi
  • Inhalt: Lupo liest in einem Buch das "Märchen von den zwei Zwergen und den drei Wünschen". Als Lupo unabsichtlich den Namen des einen Zwerges drei mal sagt, erscheint dieser Zwerg "Wackel" plötzlich in Lupos leerer Keksschachtel. Der Zwerg sagt Lupo, er hätte drei Wünsche frei, und so muß Lupo sich nun gut überlegen, was er sich wünschen soll...

Stops: Das letzte Wintermärchen

  • Seite 12-16, 18-20 (8 Seiten)
  • Zeichnungen: Costa
  • Inhalt: Stops' Neffen sind traurig darüber, daß sie wieder mal umsonst auf Schnee gewartet haben. Es ist schon der 3. März, und sie sind in diesem Winter noch überhaupt nicht zum Schlittenfahren gekommen. Vor dem Schlafengehen verspricht ihnen Stops für morgen Schnee, und um dieses Versprechen zu halten, mietet er einen Lastwagen, mit dem er den Schnee nachts aus den Bergen herantransportieren möchte. Doch das gestaltet sich schwieriger als geplant: es beginnt einmal damit, daß die Bremsen des Lasters für die Berge viel zu schwach sind...

Tom und Biberherz: Der Schatz in den Bergen, Teil 2/2

  • Seite 25-33 (8 Seiten)
  • Zuerst erschienen in: FF 35/1970 (als "Das Totem")
  • Zeichnungen: Magdic
  • Inhalt: Baller-Bill und Schmutzfuß sind zurückgeblieben, letzterer hat sich den Lageplan merken können. Um nicht mit ihren Komplizen teilen zu müssen, brechen sie alleine auf. Tom und Biber können ihre Verfolger abschütteln und reiten ebenfalls zur Schatzgrotte, um die beiden abzufangen. Durch einen zweiten unterirdischen Eingang gelangen sie in die Höhle, werden aber von den beiden Gaunern gefangengenommen und gefesselt. Da erschießt Baller-Bill seinen indianischen Handlanger. Er will Tom und Biber verhungern lassen, um als einziger um das Versteck des Schatzes zu wissen. Doch Schmutzfuß hat sich nur totgestellt und schneidet die Fesseln der beiden durch. Während Biber seinen Stamm alarmiert, verfolgt Tom den Banditenboss in die Stadt. Er lockt ihn hinter sich her in einen Hinterhalt der Indianer.

Lupo: Alles Schrott

  • Seite 34-39 (6 Seiten)
  • Auch erschienen in: FF 21/1985
  • Zeichnungen: Costa
  • Inhalt: Lupo hat ein altes, blaues Auto, das ihm einige Schwierigkeiten macht: ein kaputter Stöpsel sorgt dafür, daß das Auto plötzlich keinen Meter mehr fährt. Lupo schiebt das Fahrzeug zu einem Schrottplatz, um dort nach einem passenden Ersatzteil zu suchen. Er hat Glück, den zufällig steht dort das gleiche Modell, aus dem Lupo das Teil ausbauen könnte...

Pauli: Winterfreud und Winterleid

  • Seite 41-47 (6,5 Seiten)
  • Zeichnungen: Nin
  • Inhalt: Pauli kann sich über den Winter nicht wirklich freuen, denn es geht ihm schon auf die Nerven, daß er immer nur frieren, Schnee schaufeln und Holz hacken muß. Mausi versucht, Pauli die Winterfreuden näher zu bringen, doch beim Rodeln, Schifahren und Schlittschuhlaufen passieren Pauli einige Mißgeschicke. Schließlich landet Pauli dann mit einer Erkältung im Bett...

Lupo

  • Seite 48 (1 Seite)
  • Zeichnungen: Fecchi
  • Inhalt: Lupo springt aus einem Flugzeug, doch als er dann an der Leine zieht, öffnet sich statt des Fallschirms ein Regenschirm…