Fix und Foxi 101

Aus Kaukapedia
Version vom 27. Mai 2020, 23:33 Uhr von Brisanzbremse (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fix und Foxi 101
Erscheinungsdatum: 29.11.1957
Jahrgang: 5 (Cover: 6)
Anzahl der Comics: 4 (19 Seiten)
Seiten: 24
Preis: DM 0,50 öS 3,-
Beilagen/Rubriken/Werbung/Besonderheiten:
Jubiläums-Preisausschreiben - Aufgabe II; Fix und Foxi helfen den Tieren (1 Seite); Neue Münchhausen Abenteuer (4/29, Autor NN, Z: Van der Heide u. Braunmüller, 2 Seiten)

Fix & Foxi 101

  • Titelbild: Neugebauer (? - illustriert die FF-Geschichte)


Fix und Foxi, Teil 2/2

  • Seite 4-11 (8 Seiten)
  • Zeichnungen: Van der Heide
  • Figuren: Fix, Foxi, Lupo
  • Inhalt: O Schreck! Neben ihrem Bett tanzen Giftschlangen! "Fakir" Lupo sammelt sie eiligst wieder ein. Langsam gewöhnen sich Fix und Foxi daran, dass sie nun zwei waschechte Maharadschas sind, mit Lupo als Diener. Ein einziger Elefant, auf dem sie ausreiten, ist nicht genug - gleich müssen sie ein ganzes Dorf vor einer Herde wilder Elefanten retten. Am Abend erscheint die schwarze Gestalt und klärt alles auf: Fix und Foxi waren Gewinner des Fernsehwettbewerbs, Lupo wurde für seine Rutsch-Bananenschale bestraft. Wütend geht er auf den "Zauberer" los und wird selbst aufs Kreuz gelegt - von einer Bananenschale.

Hops und Stops

  • Seite 14-18 (5 Seiten)
  • Zeichnungen: ? (Team Neugebauer)
  • Figuren: Hops, Stops, Knox
  • Inhalt: In der Mühle von Stops, wo auch Hops arbeitet, verschwinden immer wieder Säcke mit Mehl. Also klarer Fall für Meisterdetektiv Knox. Der kann den Dieb - Hops - trotz einigen, teilweise schmerzhaften, Versuchen zwar nicht stellen, aber wenigstens blockiert er die Brücke, über die sich Hops immer davonmacht. Dieser muss nun übers Mühlrad klettern, das setzt sich dank Stops unerwartet in Bewegung, und Hops landet im Wasser, das von Stops mit Mehl angereichert und damit in einen zähen Brei verwandelt wurde. Knox wird zum Mehlsack-Träger degradiert.

Tom und Klein Biberherz, Teil 1/2

  • Seite 19-22 (4 Seiten)
  • Zeichnungen: Walter Neugebauer
  • Story: Norbert Neugebauer
  • Figuren: Tom, Klein Biberherz
  • Inhalt: Tom und Klein Biberherz sollen die Rinderherde nach Hause treiben, was damit endet, dass Toms Sitzfläche von Rinderhörnern arg strapaziert wird und sein Pferd verschwunden ist. Also benützen beide den Esel von Klein Biberherz. Der will plötzlich nicht weiter, und sie müssen am Lagerfeuer übernachten, was Klein Biberherz die Gelegenheit zu kleinen Schattenspielen verschafft, mit denen er Tom erschreckt. Sie wachen erst spät am Morgen auf, reiten sofort weiter, aber schließlich überkommt sie wieder die Müdigkeit und sie entschlummern selig auf ihrem Grauen.

Peter und Jasmin

  • Seite 23-24 (2 Seiten)
  • Zeichnungen: Braunmüller
  • Figuren: Peter, Jasmin
  • Inhalt: Peter fällt bei einem Gewitter etwas auf den Kopf - hat ihn der Blitz gestreift? Nein, es ist ein Blumentopf, den Jasmin mit einem blauen Band gleich in eine neue Hut-Création verwandelt.