Fix und Foxi 11/1971

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fix und Foxi 11/1971
Erscheinungsdatum: 12.3.1971
Jahrgang: 19
Anzahl der Comics: 8
Seiten: 32
Preis: DM 1,- öS 7,- sfr 1,20
Beilagen/Rubriken/Werbung/Besonderheiten:
Bastelbogen: Bobo-Filmstreifen fürs FF-Kino, Teil 1/4
Kleine Bastelei: FF-Kino


Fix & Foxi 11/1971

  • Titelbild: Neugebauer (illustriert "Lupo läßt nicht locker")


Jo-Jo

Fix und Foxi: Lupo läßt nicht locker

  • Seite 3-8 (6 Seiten)
  • Zeichnungen: Huth

Tom und Biberherz: Laßt Blumen sprechen

  • Seite 10-16 (6,5 Seiten)
  • Zeichnungen: Magdic
  • Inhalt: Tom bekommt beim Spaziergang durch die Stadt einen Blumentopf auf den Kopf und hält sich fortan für den Banditen Joe Dalton. Nachdem er den Saloon aufgemischt hat, holt Biber Opa Nikodemus von der Ranch. Doch auch vor dem Alter hat Tom keinen Respekt mehr. Biber fängt seinen Freund mit dem Lasso ein und schafft ihn zurück auf die Ranch, während Opa Nikodemus den Arzt zu Hilfe holt. Dessen Künste versagen, weshalb Opa Nikodemus zu brachialer Gewalt und einem weiteren Blumentopf greift.
  • Anmerkung: Neben Joe werden in der Geschichte auch Averell Dalton und Lucky Luke erwähnt.

Bobo: Bobo als Filmstar

  • Seite
  • Anmerkung: Comic-"Filmstreifen" für FF-Kino

Lupo: Der betrogene Betrüger

  • Seite 18-22 (4,5 Seiten)
  • Zeichnungen: Youssef

Pauli: Die Farben-Lehre

  • Seite 23-25 (3 Seiten)
  • Auch erschienen in: FF 43/1980 (als "Wenn's zu bunt wird...") und FF 36/1991
  • Zeichnungen: Kara
  • Inhalt: Eduard möchte das Haus neu streichen, doch er erlaubt Pauli nicht, dabei mitzuhelfen. Nach Mutters Intervention darf Pauli doch mitmachen, doch dabei kleckert er seinen Vater mit Farbe an. Als sich Paula erneut auf Paulis Seite stellt, eskaliert der Streit zwischen den Eheleuten...

(Die Minis) Keine Rettung für Rodino?, Teil 5/8

Schnieff und Schnuff

  • Seite 32 (1 Seite)
  • Zeichnungen: Roba
  • Story: Roba