Fix und Foxi 11/1975

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fix und Foxi 11/1975
Erscheinungsdatum: 7.3.1975
Jahrgang: 23
Anzahl der Comics: 10
Seiten: 48
Preis: DM 1,50 öS 11,- sfr 1,80
Beilagen/Rubriken/Besonderheiten:
Bastelbogen: FF-Gruselspiel (36 Karten)



Fix & Foxi 11/1975


Lupo: Gespenstisch

  • Seite 3-10 (8 Seiten)
  • Auch erschienen in: FF 10/2007
  • Zeichnungen: Julino
  • Story: Julino
  • Inhalt: In einer Vollmondnacht wird Lupo von einer Fledermaus aus dem Schlaf gerissen und erblickt vor seinem Turm ein rätselhaftes Schloss, das vorher nicht da war. Neugierig betritt er das Bauwerk und wird unfreiwilliger Gast einer gespenstischen Party.
  • Anmerkung: Erster Teil einer losen Grusel-Trilogie von Julino (zweiter Teil in FF 12/1975, dritter Teil in FF Jahrbuch 1975). Die grüne, krötengesichtige Hexe Xaxa spielt auch in der Hexenbuch-Trilogie von 1992 (Fecchi/Seitz) eine wichtige Rolle und ziert in Fecchis Version das Titelbild von Fix und Foxi 13/1992.

Pauli: Geisterstunde

  • Seite 12-15 (3,5 Seiten)
  • Auch erschienen in: FF 24/1988 (als "Horror für's Schloßgespenst")
  • Zeichnungen: Kara

Fix und Foxi: Freitag, der 13.

  • Seite 22-27 (5,5 Seiten, sw)
  • Zeichnungen: Gülergün

Jo-Jo: Die Heulboje

Hops: Der Knochenklau

  • Seite 28-32 (5 Seiten, sw)
  • Zeichnungen: Murek

Pippin: Gefahr für Karolus

  • Seite 34-39 (6 Seiten)
  • Zeichnungen: Mainou

Jo-Jo: Jo-Jos Schützenfest

(Jo-Jo)

Lupo: Ohne Eis kein Preis

Schnieff und Schnuff

  • Seite 48 (1 Seiten)
  • Zeichnungen: Roba
  • Story: Roba