Fix und Foxi 13/1971

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fix und Foxi 13/1971
Erscheinungsdatum: 26.3.1971
Jahrgang: 19
Anzahl der Comics: 8
Seiten: 40
Preis: DM 1,- öS 7,- sfr 1,20
Beilagen/Rubriken/Besonderheiten:




Fix & Foxi 13/1971


Jo-Jo

Fix und Foxi: "Meckermann" macht's möglich

Pauli: Selten so geärgert

  • Seite 12-15 (4 Seiten)
  • Zeichnungen: Kara
  • Anmerkung: Mit Susi.

Ein neuer Job für Albert

  • Seite 17-19, 21-24 (7 Seiten, sw)
  • Zeichnungen: Mike
  • Story: Hubuc

Eusebia: Jetzt klingelt's aber!

  • Seite 25-26 (2 Seiten)
  • Auch erschienen in: FF 33/1980 (als "Ohne Fleiß kein Preis")
  • Zeichnungen: Huth
  • Inhalt: Lupo soll Eusebia beim Montieren einer Vorhangstange helfen. Dazu legt sie ihr Bügelbrett auf das Fensterbrett und läßt Lupo als Gegengewicht auf das äußere Ende steigen. Eusebia steigt auf das andere Ende und beginnt mit der Montage, doch plötzlich klingelt es an der Tür...

Tom und Biberherz: Schlappe für Schmutzfuß

  • Seite 27-33 (7 Seiten)
  • Zeichnungen: Lopez
  • Inhalt: Opa Nilodemus und Biber feiern mit Tom seinen Geburtstag. Nachdem sie zu Bett gegangen sind, schleicht sich Schmutzfuß ins Haus, um sich an den Resten des Festessens gütlich zu tun. Im betrunkenen Zustand versucht er, Toms neues Gewehr zu stehlen, wobei sich ein Schuß löst. Opa Nikodemus schreckt aus dem Schlaf hoch und will den Eindringling fassen. Ohne Brille will ihm dies nicht so wirklich gelingen, und Schmutzfuß kann sich in einer Truhe verstecken. Biber entdeckt aber seine Spuren - man lässt Schmutzfuß nun im Glauben, die Suche aufzugeben. Als Schmutzfuß aus der Truhe steigt und sich wieder das Gewehr schnappen will, gibt dieses wie von Geisterhand einen Schuß ab. Fluchtartig verlässt Schmutzfuß das Haus.

(Die Minis) Keine Rettung für Rodino?, Teil 7/8

Schnieff und Schnuff

  • Seite 40 (1 Seite)
  • Zeichnungen: Roba
  • Story: Roba