Fix und Foxi 14/1992

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fix und Foxi 14/1992
Erscheinungsdatum: 1992
Jahrgang: 40
Anzahl der Comics: 5
Seiten: 48
Preis: DM 2,60 öS 22,- sfr 2,80
Beilagen/Rubriken/Besonderheiten:





FF 40-14.jpg

  • Titelbild: Fecchi (illustriert "Die Geisterjäger")


Fix und Foxi: Die Geisterjäger

  • Seite 2-12, 14-17 (15 Seiten)
  • Zeichnungen: Fecchi
  • Story: Seitz
  • Inhalt: Tölpel Lupo befreit in Knox' Labor einen für Versuchszwecke zugelegten Hausgeist aus seiner Karaffe, während sich der Abend über Knastermaus senkt, wo Mordu-Mordu den getreuen Gruftknecht instruiert, Eusebia das Hexenbuch zu entreißen. Auf Lupinchens Anruf hin bricht Knox zur Oma auf, die sich mitsamt ihrer Schlafstatt vom Boden der Tatsachen gelöst hat. Auch Fix und Foxi sind herbeigeeilt. Knox mutmaßt übles Geistertreiben als Ursache der Levitation und setzt seine jüngst entwickelte Gespensterfangmaschine ein, die zunächst neue Fensteröffnungen in die Zimmerwand stemmt und hernach sich selbst zerbröselt. Nun erscheint auch noch Mordu-Mordus Astralkörper und stößt fieseste Drohungen gegen die versammelte Schar aus. Eusebia lässt daraufhin das heißverlangte Zauberbuch zur Sicherheit in der Stadtbibliothek aufbewahren. Lupos Turm ist derweil das Ziel eines Geisterhordenangriffs. Dabei findet der Heimgesuchte heraus, dass laute Volkslieder Geister vergrämen. Er bastelt sich aus seinem Tonbandgerät, Türklingeln und Boxhandschuhen einen Tornister. Mit Fix, Foxi, Knox und dessen technischem Equipment macht er sich auf, um das durchgeisterte Fuxholzen von der schaurigen Plage zu erlösen. In der Bibliothek hat Gruftknecht indessen das Hexenbuch aufgespürt, und so kommt es dort zum Showdown zwischen den vier Geisterjägern und dem beilschwingenden Muskelberg. Wo Knox' Abwehrgeräte versagen, erweist sich Lupos abenteuerliche Apparatur als wirksamer Monsterschreck - nicht ganz ohne Folgen für seinen Träger allerdings. Nun hat der erneut gescheiterte Mordu-Mordu weiteren Grund, seinen Bluthochdruck wieder abzusenken...
  • Weblink zum Comic

Bully Bouillon: Der Tierfreund

  • Seite 21-22 (2 Seiten)
  • Zeichnungen: Kox
  • Story: Cauvin

Pauli: Wer legt denn nun die Ostereier?

  • Seite 28-31, 34-36, 38-40 (10 Seiten)
  • Zuerst erschienen in: FF Ostern 1979
  • Auch erschienen in: FF 17/1987 (als "Osterhase gesucht")
  • Zeichnungen: Kara

Fix und Foxi: Schönheitssalon 2000

Lupo

  • Seite 48 (1 Seite)
  • Zeichnungen: ?