Fix und Foxi 16/1990

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fix und Foxi 16/1990
Erscheinungsdatum: 11.4.1990
Jahrgang: 38
Anzahl der Comics: 6
Seiten: 48
Preis: DM 2,50 öS 20,- sfr 2,60
Beilagen/Rubriken/Besonderheiten:
Rubbelkarte



FF 38-16.jpg


Fix und Foxi: Der Tunnelspuk

  • Seite 3-12, 14-16 (13 Seiten)
  • Zeichnungen: Fecchi
  • Inhalt: Lupo entdeckt unter Fuxholzen ein weitverzweigtes Tunnelsystem. Er folgt einem der Tunnel und landet in der Requisitenkammer des Stadttheaters. Fortan bedient er sich hier aus dem Kostümfundus und nutzt die Tunnel, um als „Geist“ berühmter Persönlichkeiten wie Robin Hood, Christoph Kolumbus, Odysseus usw. in die Häuser von Fuxholzen einzubrechen und die Kühlschränke leerzuräumen. Fix und Foxi vermuten sofort Lupo hinter dem Spuk, überwachen aber ohne Erfolg seinen Turm. Inzwischen gräbt Onkel Fax nach den alten Katakomben, gibt aber bald auf und will seine frischen Löcher in Froschteiche verwandeln. Als er die Löcher mit Wasser füllt, dringt dieses in die Stollen ein und spült Lupo ausgerechnet vor Oma Eusebia an die Oberfläche, die bereits mit dem Nudelholz auf der Suche nach ihrem gefräßigen Neffen ist.

Pauli: Was Mädchen so spielen...

  • Seite 19-21 (3 Seiten)
  • Zuerst erschienen in: FF 25/1974 (als "Vertauschte Rollen")
  • Auch erschienen in: FF 26/1984 (als "Zwei verhinderte Indianer")
  • Zeichnungen: Kara

Fix und Foxi: Ein Tag zum Fürchten

  • Seite 23-30 (8 Seiten)
  • Zeichnungen: ?

Fred Flamingo: Die Rebellen von Zitrus, Teil 4/4

  • Seite 33-45 (13 Seiten)
  • Zeichnungen: Nihat
  • Story: René

Englisch lernen mit Fix und Foxi: Revenge is sweet

  • Seite 46 (1 Seite)
  • Zeichnungen: Costa

Lupo

  • Seite 48 (1 Seite)
  • Zeichnungen: ?