Fix und Foxi 168: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Fix und Foxi)
Zeile 19: Zeile 19:
 
*Figuren: [[Lupo]], [[Fix]], [[Foxi]], [[Pauli]]
 
*Figuren: [[Lupo]], [[Fix]], [[Foxi]], [[Pauli]]
 
*Inhalt: Die alte Burg Finsterfels erhält Besuch von [[Lupo]], nein, nein, nicht so, wie ihr denkt! Der Burgherr persönlich führt ihn herum, bis zur Tür mit sieben Schlössern, hinter der eine kostbare Statue verborgen sein soll. Leider fehlt der siebente Schlüssel. Das lässt dem [[Lupo]] keine Ruhe, in einer finsteren Nacht "besucht" er die Burg dann so, wie es sich für ihn gehört: durch den Kamin. Genau das ist aber auch der Weg der Burggeister! Die fackeln nicht lange, und [[Lupo]] muss ihre Rüstungen putzen. Bevor er was über den Schlüssel erfährt, sind sie verschwunden - Ende der Geisterstunde. Also gibts in der nächsten Nacht ein neues Gespenst - mit langen Ohren und Schwanz ... [[Lupo]] hat sich verkleidet, es kommt zum Duell mit Ritter Eisenrost. Das Wett(fr)essen gewinnt er natürlich locker, so nebenbei findet er heraus, dass sich der Schlüssel neben dem Sarg des Ritters befindet. Meistens. Dann ist Schwertkampf angesagt, [[Lupo]] holt zum entscheidenden Hieb aus, doch der Geist ist urplötzlich futsch, dafür fällt der schwere Luster auf [[Lupo]]s Kopf. In diesem Zustand schaltet er [[Fix und Foxi]] ein, und die finden schnell heraus, wie man in die Gruft gelangen kann. Ein schwerer Brocken versperrt den Weg, da muss [[Pauli]] ran. - [[Lupo]] braut sich einen Zaubertrank - jetzt ist er ein echtes Gespenst! - und entdeckt, dass einer der Ritter den Schlüssel diesmal mit sich trägt! Er schlägt einen neuen Turnierbewerb vor: Hula-Hoop-Reifen-Schwingen!! Für den Startpfiff braucht er den Schlüssel ... jetzt hat er ALLE SIEBEN! Schlag ein Uhr erstarrt er in der Gruft als Schatten - und so finden ihn [[Fix]], [[Foxi]] und [[Pauli]], nehmen den Schlüssel an sich und erhalten vom Burgherrn eine Belohnung. In der nächsten Nacht sind die Burggespenster sehr, sehr wütend und jagen den armen [[Lupo]] bis hinauf zur Turmuhr, wo er krampfhaft den Stundenzeiger blockiert ... Was wird aus ihm, was ist mit der Statue? Fragen über Fragen...
 
*Inhalt: Die alte Burg Finsterfels erhält Besuch von [[Lupo]], nein, nein, nicht so, wie ihr denkt! Der Burgherr persönlich führt ihn herum, bis zur Tür mit sieben Schlössern, hinter der eine kostbare Statue verborgen sein soll. Leider fehlt der siebente Schlüssel. Das lässt dem [[Lupo]] keine Ruhe, in einer finsteren Nacht "besucht" er die Burg dann so, wie es sich für ihn gehört: durch den Kamin. Genau das ist aber auch der Weg der Burggeister! Die fackeln nicht lange, und [[Lupo]] muss ihre Rüstungen putzen. Bevor er was über den Schlüssel erfährt, sind sie verschwunden - Ende der Geisterstunde. Also gibts in der nächsten Nacht ein neues Gespenst - mit langen Ohren und Schwanz ... [[Lupo]] hat sich verkleidet, es kommt zum Duell mit Ritter Eisenrost. Das Wett(fr)essen gewinnt er natürlich locker, so nebenbei findet er heraus, dass sich der Schlüssel neben dem Sarg des Ritters befindet. Meistens. Dann ist Schwertkampf angesagt, [[Lupo]] holt zum entscheidenden Hieb aus, doch der Geist ist urplötzlich futsch, dafür fällt der schwere Luster auf [[Lupo]]s Kopf. In diesem Zustand schaltet er [[Fix und Foxi]] ein, und die finden schnell heraus, wie man in die Gruft gelangen kann. Ein schwerer Brocken versperrt den Weg, da muss [[Pauli]] ran. - [[Lupo]] braut sich einen Zaubertrank - jetzt ist er ein echtes Gespenst! - und entdeckt, dass einer der Ritter den Schlüssel diesmal mit sich trägt! Er schlägt einen neuen Turnierbewerb vor: Hula-Hoop-Reifen-Schwingen!! Für den Startpfiff braucht er den Schlüssel ... jetzt hat er ALLE SIEBEN! Schlag ein Uhr erstarrt er in der Gruft als Schatten - und so finden ihn [[Fix]], [[Foxi]] und [[Pauli]], nehmen den Schlüssel an sich und erhalten vom Burgherrn eine Belohnung. In der nächsten Nacht sind die Burggespenster sehr, sehr wütend und jagen den armen [[Lupo]] bis hinauf zur Turmuhr, wo er krampfhaft den Stundenzeiger blockiert ... Was wird aus ihm, was ist mit der Statue? Fragen über Fragen...
*Anmerkung: Die erste Seite und ein Teil der zweiten bestehen aus einem "Intro-Gemälde" wie in den FF-Heften der Mitt-50er und Kunterbunt.
+
*Anmerkung: Die erste Seite und ein Teil der zweiten bestehen aus einem "Intro-Gemälde" wie in den FF-Heften der Mitt-50er und Kunterbunt. Remake in [[Fix und Foxi 42/1992|FF 42/1992]] ("Der siebte Schlüssel").
  
 
===[[Fix und Foxi]]===
 
===[[Fix und Foxi]]===

Version vom 14. Juli 2019, 15:40 Uhr

Fix und Foxi 168
Erscheinungsdatum: 13.3.1959
Jahrgang: 7 (Cover: 8)
Anzahl der Comics: 2 (20 Seiten, 4 Streifen)
Seiten: 24
Preis: DM 0,50 öS 3,-
Beilagen/Rubriken/Werbung/Besonderheiten:
Die gute Tat der Woche; Klebemarken 66-70; Text: Die Spitzbergen-Reise (Autor NN) (8/8) S 3 (1 Seite)


Fix & Foxi 168

  • Titelbild: Dehnert (inspiriert durch die erste Geschichte)


Fix und Foxi

  • Seite 4-16 (13 Seiten)
  • Zeichnungen: Hierl
  • Figuren: Lupo, Fix, Foxi, Pauli
  • Inhalt: Die alte Burg Finsterfels erhält Besuch von Lupo, nein, nein, nicht so, wie ihr denkt! Der Burgherr persönlich führt ihn herum, bis zur Tür mit sieben Schlössern, hinter der eine kostbare Statue verborgen sein soll. Leider fehlt der siebente Schlüssel. Das lässt dem Lupo keine Ruhe, in einer finsteren Nacht "besucht" er die Burg dann so, wie es sich für ihn gehört: durch den Kamin. Genau das ist aber auch der Weg der Burggeister! Die fackeln nicht lange, und Lupo muss ihre Rüstungen putzen. Bevor er was über den Schlüssel erfährt, sind sie verschwunden - Ende der Geisterstunde. Also gibts in der nächsten Nacht ein neues Gespenst - mit langen Ohren und Schwanz ... Lupo hat sich verkleidet, es kommt zum Duell mit Ritter Eisenrost. Das Wett(fr)essen gewinnt er natürlich locker, so nebenbei findet er heraus, dass sich der Schlüssel neben dem Sarg des Ritters befindet. Meistens. Dann ist Schwertkampf angesagt, Lupo holt zum entscheidenden Hieb aus, doch der Geist ist urplötzlich futsch, dafür fällt der schwere Luster auf Lupos Kopf. In diesem Zustand schaltet er Fix und Foxi ein, und die finden schnell heraus, wie man in die Gruft gelangen kann. Ein schwerer Brocken versperrt den Weg, da muss Pauli ran. - Lupo braut sich einen Zaubertrank - jetzt ist er ein echtes Gespenst! - und entdeckt, dass einer der Ritter den Schlüssel diesmal mit sich trägt! Er schlägt einen neuen Turnierbewerb vor: Hula-Hoop-Reifen-Schwingen!! Für den Startpfiff braucht er den Schlüssel ... jetzt hat er ALLE SIEBEN! Schlag ein Uhr erstarrt er in der Gruft als Schatten - und so finden ihn Fix, Foxi und Pauli, nehmen den Schlüssel an sich und erhalten vom Burgherrn eine Belohnung. In der nächsten Nacht sind die Burggespenster sehr, sehr wütend und jagen den armen Lupo bis hinauf zur Turmuhr, wo er krampfhaft den Stundenzeiger blockiert ... Was wird aus ihm, was ist mit der Statue? Fragen über Fragen...
  • Anmerkung: Die erste Seite und ein Teil der zweiten bestehen aus einem "Intro-Gemälde" wie in den FF-Heften der Mitt-50er und Kunterbunt. Remake in FF 42/1992 ("Der siebte Schlüssel").

Fix und Foxi

  • Seite 17-24 (7 Seiten, 4 Streifen)
  • Zeichnungen: ?
  • Figuren: Fix, Foxi, Lupo, Eusebia (nur ein Panel)
  • Inhalt: Seehundfelle sind der Renner der Saison, also begeben sich Fix und Foxi auf die Reise zu den Eskimos. Lupo findet im Haus der Großmutter so viel Geld, dass er sich ein ganzes U-Boot leisten kann und natürlich VOR Fix und Foxi bei den Eskimos eintrifft, um alle Felle aufzukaufen. Großzügig verteilt er Sachen, die er zu Hause bei Fix und Foxi "ausgeborgt" hat - ihren Schlitten, ihren Gartenzwerg und ihre Türglocke. Im hintersten Dorf ereilt ihn das Verderben: zwei unternehmungslustige Seehunde schnappen sich sein U-Boot und lassen es gegen einen Eisberg donnern. Wie kommt er wieder weg?! Fix und Foxi sind ebenfalls in diesem Dorf gelandet, wo sie Felle in Hülle und Fülle bekommen - und den Lupo als Draufgabe. Die Eskimos feiern ein Fest, tief in der Nacht zeigt sich eindrucksvoll das Nordlicht ... Lupo könnte fast ein besserer Mensch werden - schade, dass es daheim keine Nordlichter gibt!
  • Anmerkung: Frühwerk von Theodorou? Remake in FF 11/1993 ("Wettlauf zu den Eskimos").