Fix und Foxi 17/1982: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Neuaufbau)
 
K
Zeile 6: Zeile 6:
 
SEITEN=40|
 
SEITEN=40|
 
PREIS=DM 2,- öS 15,- sfr 2,-|
 
PREIS=DM 2,- öS 15,- sfr 2,-|
BES=<BR><BR><BR>
+
BES=Bastelkarton: Zirkus, Teil 2/4<BR><BR><BR>
 
<HR>
 
<HR>
 
*Vorh. Ausgabe: [[Fix und Foxi 16/1982]]
 
*Vorh. Ausgabe: [[Fix und Foxi 16/1982]]

Version vom 5. März 2007, 21:36 Uhr

Vorlage:Infobox FF Fix & Foxi 17/1982

  • Titelbild:

Fix und Foxi: Die Hilfstruppe

  • Seite 3-8, 10-12, 14-16 (12 Seiten)
  • Inhalt: In einem Käfig des Tier-Altersheims langweilen sich ein Kater, ein Hund, ein Lama und eine Schildkröte. Als Lupo dort vorbeikommt, denkt er sich, daß er mit den Tieren Geld verdienen könnte und nimmt sie mit. Zuerst will er sie bei einem Banküberfall einsetzen, doch als er zur Bank kommt, sind dort bereits zwei Bankräuber. Die Tiere erkennen die Gefahr und vereiteln den Überfall. Lupo gibt sich stolz als ihr Besitzer aus und kassiert die Belohnung, doch dann verschwindet er und läßt die Tiere einfach stehen. Doch Fix und Foxi nehmen sie mit und gründen damit eine "Hilfstruppe für alle schwierigen Fälle". Als ersten Auftrag entrümpeln sie einen Schuppen. Das Trinkgeld fällt zwar dürftig aus, doch beim Abtransport erkennt jemand, daß die Möbel wertvolle Antiquitäten sind und kauft ihnen alles ab. Weitere Aufträge folgen, doch dann kommt ein Notruf: in einem brennenden Haus ist ein Kind eingeschlossen...

Eusebia: Gut Holz!

  • Seite 18-20 (3 Seiten)
  • Inhalt: Oma Eusebia beklagt sich darüber, daß sich die Wand ihres Schuppens in einem so desolaten Zustand befindet. Fix und Foxi beschließen, die Wand zu reparieren, doch gleichzeitig geht Eusebia zu Fax und bittet ihn, ihr doch eine neue Schuppenwand zu bauen. Fax opfert dafür seinen alten Kirschbaum, und als er dann mit den Brettern zu Omas Haus kommt, erlebt er eine Überraschung...

Lupo: Kaviar aus dem Hühnerstall

  • Seite 24-26 (3 Seiten)
  • Inhalt: Lupo staunt über die hohen Preise für Kaviar. Da kommt ihm die Idee, daß er damit viel Geld verdienen könnte und er bestellt sich aus Rußland einige Kaviar-Produzenten. Doch Lupo weiß über Kaviar lediglich, daß es sich dabei um Stör-Eier handelt, und so baut er einen Hühnerstall...

Pauli: Der müde Krieger

  • Seite 27-33 (7 Seiten)
  • Inhalt: Ein Bekannter Eduards hat einen Sohn, der immer müde und schläfrig ist. Pauli und Mausi nehmen Erich zum Spielen mit, damit er munter wird. Doch schon nach wenigen Metern schläft er beim Laufen ein. Als sie Verstecken spielen wollen, schläft er beim Zählen ein. Auch bei einer Rauferei mit Egon und Mecki ist auf Erich kein Verlaß, und mit der Zeit werden Pauli und Mausi selbst immer müder...

Schnieff und Schnuff: Die Globetrotter, Teil 3/8

  • Seite 34-38 (5 Seiten)
  • Inhalt: Die Reisenden sind in Omahabad, der Hauptstadt Kanthuristans. K.O. Überschlag bringt Schnieff und Schnuff zum Flughafen, um von dort nach Bongkük zu fliegen, aber durch ein Mißverständnis nehmen Schnieffs Eltern ein Taxi zum Flughafen von Bongkük - was einer Strecke von 2500 Kilometern entspricht. An Bord des Flugzeugs stellt sich dann heraus, daß K.O. ins falsche Flugzeug eingestiegen ist und sie sich auf dem Weg nach Hawaii befinden. Er erreicht aber immerhin, daß der Pilot eine Zwischenlandung auf der kleinen Insel Tiapatia macht. Per Einbaum gelangen sie zu einer Nachbarinsel, wo ein gewisser Tango-Charly ein Wasserflugzeug besitzt. Der hat zwar schon jede Menge Whisky getrunken, aber dennoch startet er mit K.O., Schnieff und Schnuff nach Bongkük. Für diese Nacht ist allerdings ein Taifun angesagt...

Lupo

  • Seite 40 (1 Seite)
  • Inhalt: Lupo nähert sich mit seinem Auto einer Tunneleinfahrt. Doch dann kracht es, denn die Einfahrt hat jemand nur aufgemalt...