Fix und Foxi 18/1981

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fix und Foxi 18/1981
Erscheinungsdatum: 24.4.1981
Jahrgang: 29
Anzahl der Comics: 8
Seiten: 48
Preis: DM 1,90 öS 15,- sfr 1,90
Beilagen/Rubriken/Besonderheiten:
Bastelkarton: Romantische Altstadt, Teil 3/14
2 Riesen-Sammelbilder


Fix & Foxi 18/1981


Lupo: Wie's knallt und schallt

  • Seite 3-8 (6 Seiten)
  • Zeichnungen: Costa
  • Inhalt: Lupo bewirbt sich für eine Stelle als Fahrer, wo es pro Fahrt 1000 Mark zu verdienen gibt. Erst als er den Vertrag unterschrieben hat, erfährt er, warum außer ihm keiner den Job haben wollte: er soll einen mit Nitroglyzerin beladenen LKW bis 4 Uhr nach Rumpelsberg fahren. Bis dorthin sind es 100 Kilometer, und Lupo bleibt nur noch knapp eine Stunde. Also steigt er kräftig aufs Gas, und wenig später gehen dann auch schon die ersten Flaschen seiner explosiven Ladung in die Luft...

Fix und Foxi: Seniorentreff

  • Seite 10-16 (7 Seiten)
  • Zeichnungen: Totaro
  • Inhalt: Fix und Foxi wollen Eusebia in der Straßenbahn ihren Platz anbieten, doch die ist darüber recht empört, daß man sie für alt und gebrechlich hält. Später meint Knox zu Fax und Eusebia, daß sie als Senioren zusammenhalten müssen, und so lädt er sie zu einer von ihm arrangierten Seniorenbusreise ein. Der Bus und sein Fahrer sind jedoch auch nicht mehr die jüngsten, und dann geht ihnen auch noch der Sprit aus...

Lupo: Gute Tat mit bösen Folgen

  • Seite 18-19 (2 Seiten)
  • Zeichnungen:
  • Inhalt: Lupo hat heute seinen Tag der guten Taten: er steht auf der Leiter und streicht eine Hauswand. Als ihn ein Kind mit einem Ball am Kopf trifft, fällt er von der Leiter und er landet mit dem Kopf voran in einem Farbeimer. Und sein zweiter Eimer fällt ausgerechnet einem Polizisten auf den Kopf...

Diabolino

  • Seite 20 (1 Seite)
  • Auch erschienen in: FF Karneval 1982
  • Zeichnungen: Julino
  • Inhalt: Diabolino möchte eine Runde mit der Geisterbahn fahren und setzt sich neben einen Fahrgast. Der scheint sich in der Geisterbahn überhaupt nicht zu fürchten - was sich dann aber schlagartig ändert, als er am Ende der Fahrt seinen Sitznachbarn entdeckt.

Knox: Das Maulwurfsspiel

  • Seite 31-36 (6 Seiten)
  • Zeichnungen: Costa
  • Inhalt: Knox wird von den Betreuern einer Fußballmannschaft um Rat gefragt, was man denn gegen die Maulwurfplage in deren Stadion unternehmen könne. Zunächst versucht Knox, die Maulwurfsbauten unter Wasser zu setzen, doch damit hat er keinen Erfolg. Aber dann holt er aus seinem Haus eine von ihm erfundene Erdfräse hervor - ein Fahrzeug, mit dem man sich unter der Erde fortbewegen kann. Auf seiner Jagd nach den Nagern schafft er damit unter dem Spielfeld ein riesiges Höhlensystem, und schon bald versinken darin die ersten Spieler...

Pauli: Ein stachliges Hobby

  • Seite 38-41 (4 Seiten)
  • Auch erschienen in: FF 49/1993
  • Zeichnungen: Kara
  • Inhalt: Eduard schlägt Pauli vor, er solle doch nicht ständig nur herumliegen, sondern sich stattdessen ein Hobby suchen. Und so beschließt Pauli, mit einem Pflanzenhobby zu beginnen. Sein Vater spendiert ihm dafür etwas Geld, und wenig später kommt Pauli mit seinen neu erworbenen Pflanzen nach Hause. Daß es sich dabei ausgerechnet um Kakteen handelt, sorgt in weiterer Folge für einige Probleme...

Knox: Pyramidenmüde, Teil 1/2

  • Seite 42-47 (5,5 Seiten)
  • Zeichnungen: Costa
  • Inhalt: Knox findet beim Staubwischen in seinem Haus den Lageplan einer bisher unentdeckten Pyramide. Er lädt die ganze Familie zu einer Forschungsreise nach Ägypten ein, und dort finden sie nach einem Kamelritt durch die Wüste an der angegebenen Stelle auch tatsächlich eine Pyramide. Nun gilt es, den Eingang ins Innere zu finden. Während Knox versucht, die außen angebrachten Hieroglyphen zu entziffern, gelangt Lupo durch Zufall als erster ins Innere der Pyramide. Dort macht er sich dann sofort auf die Suche nach der Vorratskammer.

Lupo

  • Seite 48 (1 Seite)
  • Zeichnungen:
  • Inhalt: Lupo ist als Ballonfahrer unterwegs. Plötzlich taucht unter ihm eine alte, orientalische Stadt auf, aus der er mit einem Säbel beschossen wird, was seinen Ballon sofort zum Absturz bringt...