Fix und Foxi 20/1974

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fix und Foxi 20/1974
Erscheinungsdatum: 10.5.1974
Jahrgang: 22
Anzahl der Comics: 7
Seiten: 48
Preis: DM 1,40 öS 10,- sfr 1,70
Beilagen/Rubriken/Besonderheiten:
Aktion F: Das sind die Regeln, auf die es ankommt Teil 2



Fix & Foxi 20/1974


Fix und Foxi: So eine Wirtschaft

  • Seite 3-9 (7 Seiten)
  • Zeichnungen: Fecchi
  • Inhalt: Fix und Foxi betreiben mit Lupo die Berghütte "Waldesruh". Doch Lupo ist der Arbeit als Kellner überdrüssig und wandelt das Unternehmen in einen Schnellimbiss um, der nur kalte Speisen anbietet - was zur Revolte unter den Gästen führt.

Pauli: Ein seltener Schatz

  • Seite 11-15 (5 Seiten)
  • Auch erschienen in: FF 20/1984 (als "Schatzpläne zu verkaufen")
  • Zeichnungen: Kara
  • Inhalt: Vater Eduard zeichnet für Pauli und Mausi eine Schatzkarte. Zwar werden sie nicht fündig, aber sie kommen auf eine eigene Idee - den Verkauf selbstgezeichneter Schatzkarten. Allerdings zeichnen sie immer dieselbe Karte und dummerweise führt sie zum Haus von Paulis Eltern.

Fix und Foxi: Krumme Touren

  • Seite 18-23, 25-29 (11 Seiten, sw)
  • Auch erschienen in: Lupo 2 und FF Comic-Parade (jeweils als "Eusebia: Wer andere beim Rollen rollt...")
  • Zeichnungen: Murek
  • Inhalt: Fax veranstaltet einen Rollschuhwettbewerb, an dem Fix, Lupo, Oma Eusebia und Lupinchen teilnehmen. Lupo spielt falsch und präpariert die Strecke - doch Foxi, der Fax zur Hand geht, ist wachsam.

Eusebia: Aufgeräumt

  • Seite 34-35 (2 Seiten)
  • Zeichnungen: Papaseit
  • Inhalt: Oma Eusebia zwingt Lupinchen zum Aufräumen des überquellenden Kleiderschrankes. Lupo will helfen und veranstaltet einen Abverkauf.

Die Schlümpfe: Spiel mit dem Feuer

  • Seite 36 (1 Seite)
  • Zeichnungen: Peyo
  • Story: Peyo
  • Inhalt: Die Schlümpfe unternehmen ein gemeinsames Picknick, doch der Witzboldschlumpf hat den Picknickkorb ausgetauscht. Was - oder wen - soll man jetzt essen?

Tom & Biber: Viva la Revolución, Teil 3/5

  • Seite 37-39, 41-45 (8 Seiten)
  • Zeichnungen: Rinaldi
  • Inhalt: Die Revolutionäre erfahren durch einen Spion im Palast, dass der Gouverneur eine Waffenlieferung aus den USA erwartet. Verkleidet als Armeeoffiziere fangen die Revolutionäre unter der Führung von Tom und Biber den Transport ab und kaufen die Waffen mit der Beute aus dem Bankraub. Tom und Biber wollen die Waffen nun an den Gouverneur weiterleiten - allerdings unbrauchbar gemacht.

Schnieff und Schnuff

  • Seite 48 (1 Seite)
  • Zeichnungen: Roba
  • Story: Roba
  • Inhalt: Die Cousine von Schnieffs Freund Puffi lädt alle zu selbstgemachten Champignon-Omelettes ein - doch sind die Pilze wirklich genießbar?