Fix und Foxi 22/1975

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fix und Foxi 22/1975
Erscheinungsdatum: 23.5.1975
Jahrgang: 23
Anzahl der Comics: 7
Seiten: 48
Preis: DM 1,50 öS 11,- sfr 1,80
Beilagen/Rubriken/Werbung/Besonderheiten:
Moby Dick, Teil 5/5 (illustrierter Text)



Fix & Foxi 22/1975


Fix und Foxi: Wie zwei Freunde auf den Hund kommen

  • Seite 3-10 (8 Seiten)
  • Zeichnungen: Huth

Jo-Jo: ...läßt sich einwickeln

(Jo-Jo)

Tom & Biber: Schmutzfuß ist an allem schuld

  • Seite 19-26 (8 Seiten, sw)
  • Zuerst erschienen in: FF 620 - 621 (als "Gefährliche Mahlzeit")
  • Zeichnungen: Magdic
  • Inhalt: Opa Nikodemus bereitet sich einen Pfannkuchen zu, als ein Pfeil durchs Fenster fliegt. Hinter einem Felsen ragt die Feder eines Indianers hervor! Es handelt sich aber nur um ein Ablenkungsmanöver von Schmutzfuß, der sich den Pfannkuchen unter den Nagel reißen will. Im letzten Moment können Tom und Biber dem Dieb seine Beute wieder abnehmen. Schmutzfuß schwört Rache und hetzt den Stamm der Schweißfüße auf. Die Schweißfüße kidnappen Opa Nikodemus in seinem Schaukelstuhl und hängen ihn darin gefesselt an einen Baum. Tom und Biber schleichen sich ins Lager und schneiden das Seil durch. Mit dem Stuhl landet Opa Nikodemus auf dem Häuptling der Schweißfüße, der mit ihm in den Fluss torkelt. Opa Nikodemus treibt mit dem Stuhl auf einen Wasserfall zu, aber Tom und Biber können ihn mit einem Lasso einfangen und an Land ziehen. Dabei reißen die Fesseln und Opa Nikodemus landet mit seinem Hintern in einem Kaktus. Endlich wieder zu Hause taucht plötzlich Schmutzfuß auf, der einen Finderlohn verlangt - für den Schaukelstuhl, den er in der Prärie gefunden hat...

Pit und Pikkolo: Unternehmen Tora Torapa, Teil 2/6

Pauli: Wie sich Paulis Vater ins eigene Fleisch schneidet...

  • Seite 45-47 (3 Seiten)
  • Zeichnungen: Murek

Schnieff und Schnuff

  • Seite 48 (1 Seite)
  • Zeichnungen: Roba
  • Story: Roba