Fix und Foxi 23/1972

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fix und Foxi 23/1972
Erscheinungsdatum: 2.6.1972
Jahrgang: 20
Anzahl der Comics: 6
Seiten: 44
Preis: DM 1,20 öS 9,- sfr 1,50
Beilagen/Rubriken/Besonderheiten:
Panorama: Der Tiger, Männer des schnellen Eisens (Western)



Fix & Foxi 23/1972


Jo-Jo

Fix und Foxi: Verwässerte Anglerfreuden

  • Seite 5-9 (5 Seiten)
  • Zeichnungen: Huth

Lupo: Die verkaufte Großmutter

  • Seite 12-20 (9 Seiten)
  • Zeichnungen: Uggetti

Tom und Biberherz: Der Büffeljäger

  • Seite 27-29, 31-33 (6 Seiten)
  • Zeichnungen: Vandemeulebroucke
  • Inhalt: Tom und Biber retten den Büffeljäger Toddy McGun aus dem Fluss, als unter seinem Wagen die Brücke einbricht. Der Wagen entpuppt sich als Schnellfeuergeschütz, mit dem der kurzsichtige Jäger große Beute zu machen hofft. Beim Abfeuern des Maschinengewehrs kommen ihm aber auch Indianer in die Schusslinie, die darüber wenig erfreut sind. Sie nehmen ihn, Tom und Biber gefangen und führen sie dem Häuptling vor. Toddy McGun muss für ihre Freiheit einen Zweikampf bestehen - trotz verlorener Brille und angeborener Tollpatschigkeit bleibt er der glückliche Sieger.

Pauli: Das Geheimnis von Schloß Grauenfels, Teil 2/12

  • Seite 35-39 (5 Seiten)
  • Auch erschienen in: FF Album 12
  • Zeichnungen: Kara
  • Inhalt: Ein zweiter Versuch von Toni, Pauli und Mausi heimlich in den Abgrund zu schubsen, misslingt. Zur Verwunderung der beiden eilt er voraus, um sie bei ihrem Onkel anzumelden. Pauli und Mausi erreichen aber dann selbst das Schloss. Pauli zieht an der Klingel, woraufhin das Vordach zusammenbricht - doch Mausi kann seinen Freund noch rechtzeitig retten. Toni taucht wieder auf und führt sie unter Entschuldigungen zuerst zum Onkel und dann in ein Turmzimmer. Dort holt sie der hünenhafte Julius zum Abendessen ab.

Schnieff und Schnuff

  • Seite 44 (1 Seite)
  • Zeichnungen: Roba
  • Story: Roba