Fix und Foxi 27/1994

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fix und Foxi 27/1994
Erscheinungsdatum: 1994
Jahrgang: 42
Anzahl der Comics: 11
Seiten: 48
Preis: DM 2,60 öS 22,- sfr 2,80
Beilagen/Rubriken/Besonderheiten:
Alles logo, oder? (Rätselmagazin von Julino, Seite 11-13)



FF 42-27.jpg


Lupo

  • Seite 2 (0,5 Seiten)
  • Zuerst erschienen in: ?
  • Zeichnungen: Fecchi
  • Inhalt: Lupos Außenbordmotor versagt den Dienst, woraufhin er gewitzt ein Segel in den Bootsrumpf rammt - und sinkt.
  • Anmerkung: Zum Strip gekürzter und ummontierter Einseiter.

Fix und Foxi: Von Horoskopen und Wahrsagern

  • Seite 3-10 (8 Seiten)
  • Zeichnungen: Nebot

Inspektor Klara Fall

  • Seite 12 (ca. 0,5 Seiten)
  • Zeichnungen: Julino
  • Story: Julino
  • Anmerkung: Rätselcomic, Teil von "Alles logo, oder?"

Lupo

  • Seite 14 (0,5 Seiten)
  • Zuerst erschienen in: ?
  • Zeichnungen: Fecchi
  • Inhalt: Lupos Blumengemälde ist so lebensecht, dass sich eine Kuh das Sträußchen schmecken lässt.
  • Anmerkung: Zum Strip gekürzter und ummontierter Einseiter.

Ottifanten

  • Seite 15 (0,5 Seiten, 3-reihig)
  • Zeichnungen: Arndt
  • Story: Baars

Eusebia: Filmstar Kevin Kastner

  • Seite 18-21 (4 Seiten)
  • Zuerst erschienen in: FF 28/1984 (als "Filmstar Harry Halstuch")
  • Zeichnungen: Studio Gatto oder Del Conte solo

Fax: Kavaliere am Steuer

  • Seite 24-30 (7 Seiten)
  • Zuerst erschienen in: FF 20/1984
  • Zeichnungen: Studio Gatto

Fix und Foxi: Detektiv-Club FIXOFLUX

  • Seite 31-32 (2 Seiten)
  • Zeichnungen: Fernández
  • Inhalt: Das Detektiv-Trio wird von Bernie Bärenhart als Leibwache engagiert und kann den reichen Sammler davon abhalten, sich eine gefälschte etruskische Vase andrehen zu lassen.
  • Anmerkung: Rätselcomic.

Pauli: Nix als Viechereien mit dem Federvieh

  • Seite 34-46 (13 Seiten)
  • Zuerst erschienen in: FF 29/1980 - FF 30/1980 (als "Tucktucktuck, mein Hühnchen")
  • Zeichnungen: Kara
  • Inhalt: Paula hat sich einen alten Wunsch erfüllt: sie hat hinter dem Haus eine kleine Hühnerfarm errichtet. Doch leider ist das für Eduard und Pauli mit Arbeit verbunden. Und so hecken die beiden einen Plan aus, um Paula die Hühner wieder auszureden. Sie verkaufen heimlich einen Teil der Hühner am Markt und verdienen damit viel Geld. Doch mit den restlichen Hühnern geht die harte Arbeit unvermindert weiter. Nachts unternehmen die beiden dann einen neuerlichen Versuch, die Hühner loszuwerden...

Ottifanten

  • Seite 47 (0,5 Seiten, 3-reihig)
  • Zeichnungen: Arndt
  • Story: Baars

Lupo

  • Seite 48 (1 Seite)
  • Zeichnungen: Fecchi
  • Inhalt: Robinson Lupo baut sich etwas, das stark an ein Rettungsboot gemahnt, aber sich als Blumenkasten entpuppt.