Fix und Foxi 289

Aus Kaukapedia
Version vom 7. Oktober 2019, 19:59 Uhr von Brisanzbremse (Diskussion | Beiträge) (Fix und Foxi)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fix und Foxi 289
Erscheinungsdatum: 4.7.1961
Jahrgang: 9 (Cover: 10)
Anzahl der Comics: 3 (21 Seiten, 3 Streifen)
Seiten: 32
Preis: DM 0,60 öS 4,- sfr 0,70
Beilagen/Rubriken/Werbung/Besonderheiten:
Debüt: Susi
Liebe Freunde! (Picknick-Reste nicht liegen lassen) S 2; ...und wieder ein Preisrätsel! (Punkterätsel) S 2; Clubnachrichten S 2; Die Zukunft hat schon begonnen! (kurze Notiz über preiswertes Kleinflugzeug) S 3; FF-Schallplatte-Gutschein S 3; Wußtet Ihr schon... S 3; kurze Ankündigung Mischa S 4; FF-Sammelband-Gutschein S 4; Hallo, Punktesammler! S 4; Roman: Die Blaue 3 (4/18, Autor: Willy van der Heide) S 14-17; Kennst du schon die Pauli-Familie? Figuren: Pauli-Vater DM 3,75, Pauli-Mutter DM 3,75, Pauli DM 3,-, Paulinchen DM 2,10 S 16; Werbung für Geographie Europas S 17; Fotobericht: Autos, die Geschichte machten. Opel (Autor NN) S 18-19

Fix & Foxi 289

  • Titelbild: ? (illustriert die letzte Geschichte)


Fix und Foxi: "Zuckertütenraub"

  • Seite 5-13 (8 Seiten, 3 Streifen)
  • Zeichnungen: Kara
  • Figuren: Fix, Foxi, Lupo
  • Inhalt: Ausgerüstet mit Oma Eusebias Staubsauger, pirscht sich Lupo an die Schultüten der Taferlklassler (Schulanfänger) heran und saugt sie leer. Großes Jammern und Wehklagen! Fix und Foxi verfolgen das Stromkabel und stoßen auf Lupo, der sich aber eine faule Ausrede einfallen lässt. Und schon ist er unterwegs zur Mädchenschule! Fix und Foxi bringen die Schultüten in Sicherheit und empfangen den Gauner mit dem Saurierskelett aus dem Naturkundezimmer! Lupo stürzt von der Leiter und der Staubsauger geht in Brüche, aber Hauptsache: die Beute kann den Kindern wieder zurückgegeben werden. Für Fix und Foxi gibt es Süßigkeiten, für Lupo Saures, sobald die Oma vom kaputten Staubsauger erfährt.

Pauli, Teil 1/2

  • Seite 20-25 (6 Seiten)
  • Zeichnungen: Kara
  • Figuren: Pauli, Mausi, Mimi, Susi (Debüt)
  • Inhalt: Eigentlich wollte Pauli ja mit seinem Freund Mausi die Welt erkunden, aber sobald er in die Nähe des Hauses von Mimi gerät, ist es aus und vorbei mit der Männersolidarität: er hat nur mehr Augen für sie und ihre Puppe. Mausi kocht vor Wut und setzt den Erkundungsgang eben alleine fort. Aber was kommt ihm denn da entgegen?! Ein Wagen voll Hausrat - mit einer süßen kleinen Maus als Draufgabe! Das müssen die neuen Nachbarn sein! Die zuckersüße Susi, so heißt die Kleine, lädt Mausi zum Papachen - Mamachen - Spielen ein - und für ihn hat die übrige Welt keine Bedeutung mehr. - Inzwischen muss Mimi das Spiel wegen des Mittagessens abbrechen, und Pauli begibt sich auf die Suche nach seinem Freund.

Fix und Foxi

  • Seite 26-32 (7 Seiten)
  • Zeichnungen: Kara
  • Figuren: Lupo, Fix, Foxi, Eusebia (nur zwei Panels)
  • Inhalt: Fix, Foxi und Lupo haben eine uralte Karre gekauft, aber während die Füchse sich mit der Instandsetzung des Methusalems abschinden, liegt Lupo auf der faulen Haut. Sie ringen ihm das Versprechen ab, wenigstens die Räder zu montieren, doch er hat andere Pläne: statt der Räder bringt er Omas und Lupinchens Föhnapparate an und flüchtet vor Fix und Foxi einfach durch die Luft. Sein "Raketenauto" stiftet allerhand Verwirrung auf dem Marktplatz, bis ihm mitten über dem See der Sprit ausgeht. Das Auto verwandelt sich in ein (eher untaugliches) U-Boot, aber zumindest kann damit der "Erfinder" trocken gelegt werden.
  • Anmerkung: Oma singt in der Wanne "Muss i denn...", Anfang des Jahres ein Hit für Elvis Presley ("Wooden Heart").