Fix und Foxi 29/1980

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fix und Foxi 29/1980
Erscheinungsdatum: 14.7.1980
Jahrgang: 28
Anzahl der Comics: 7
Seiten: 48
Preis: DM 1,80 öS 14,- sfr 1,80
Beilagen/Rubriken/Besonderheiten:




Fix & Foxi 29/1980


Fix und Foxi: Wer spielt denn da mit Puppen?

  • Seite 3-9 (7 Seiten)
  • Auch erschienen in: FF 3/2007
  • Zeichnungen: Costa
  • Inhalt: Fix und Foxi passt es überhaupt nicht, dass Lupinchen nur noch Augen für ihre neue Puppe Rosi hat. In bester Max-und-Moritz-Manier spielen sie ihr daraufhin heimlich eine Reihe garstiger Streiche, die Rosi für Lupinchen zum Problemkind machen.

Lupo: Der fliegende Wellenreiter

  • Seite 10-12, 14-16 (6 Seiten)
  • Zeichnungen: Costa
  • Inhalt: Lupo ist am Meer und versucht sich als Windsurfer. Um die anderen Wassersportler loszuwerden, verbreitet er eine Falschmeldung über einen angeblich herannahenden Orkan. Nun hat er das Wasser für sich allein, doch bei seinem Ritt über die Wellen gibt es dennoch einige Zwischenfälle...

Fridolin: Ein Benehmen zum Schämen

  • Seite 17-22 (6 Seiten)
  • Zeichnungen: Nadal
  • Inhalt: Daggi ist von Gräfin Zickel zu einem vornehmen Essen eingeladen worden, und da dort Herrenbegleitung erwünscht ist, müssen auch Fridolin und Pieps mitkommen. Um sich dort nicht mit den beiden zu blamieren, läßt sie Fridolin und Pieps bis zum Abend ein Benimm-Buch auswendig lernen. Doch schon auf der Fahrt zu der Veranstaltung stellt sich heraus, daß die beiden das alles nicht sehr ernst nehmen...

Hops: Ein Schloß ohne Schlüssel

  • Seite 29-36 (8 Seiten)
  • Zeichnungen: Costa
  • Inhalt: Hops hat im Lotto gewonnen und möchte sich von dem Geld ein prächtiges Haus kaufen. Ein Mann, der sich als Graf Kokel vorstellt, bietet ihm ein prachtvolles Schloß zum Verkauf an. Hops unterschreibt den Kaufvertrag und übergibt dem Mann das Geld, doch nach der Schlüsselübergabe gibt es für Hops eine böse Überraschung...

Tom und Biberherz: Opa blickt durch

  • Seite 37-39 (3 Seiten)
  • Zuerst erschienen in: FF 48/1971 (als "Die neue Brille")
  • Zeichnungen: Robert Neugebauer
  • Inhalt: Opa Nikodemus ist stolz auf seine neue Brille, doch Tom und Biber stellen bald fest, dass sie nichts taugt - Opa stolpert über einen Wassereimer und die Türschwelle, rennt gegen einen Baum und trifft sein Ziel nicht. Als aber die Brillengläser zerbrechen, geht auf einmal alles bestens.

Pauli: Tucktucktuck, mein Hühnchen, Teil 1/2

  • Seite 41-47 (6,5 Seiten)
  • Auch erschienen in: FF 27/1994 (als "Nix als Viechereien mit dem Federvieh")
  • Zeichnungen: Kara
  • Inhalt: Paula hat sich einen alten Wunsch erfüllt: sie hat hinter dem Haus eine kleine Hühnerfarm errichtet. Doch leider ist das für Eduard und Pauli mit Arbeit verbunden. Und so hecken die beiden einen Plan aus, um Paula die Hühner wieder auszureden. Um Mitternacht begeben sie sich zu dem Hühnergehege...

Lupo

  • Seite 48 (1 Seite)
  • Zeichnungen: Fecchi
  • Inhalt: Lupo wundert sich über ein an einer Mauer befindliches Zeichen in Form einer Hand, die in eine Richtung deutet. Er folgt der Hand und findet ein weiteres Zeichen nach dem anderen, bis die Hand plötzlich nach unten deutet und es für Lupo abwärts geht...