Fix und Foxi 32/1985

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fix und Foxi 32/1985
Erscheinungsdatum: 1.8.1985
Jahrgang: 33
Anzahl der Comics: 6
Seiten: 48
Preis: DM 2,40 öS 19,- sfr 2,40
Beilagen/Rubriken/Besonderheiten:
Bastelkarton: Stundenplan "Gespensterschule", Teil 2/2
Aufkleber: "Ohne Moos nix los"
Poster: Peter Maffay

FF 33-32.jpg


Fix und Foxi: Das Vermächtnis des Lupoldo Pollo

  • Seite 3-8, 10-16 (13 Seiten)
  • Zeichnungen:

Pauli: Der Dieb, der (k)einer war

  • Seite 19-22 (3,5 Seiten)
  • Zuerst erschienen in: FF 37/1979
  • Zeichnungen: Kara
  • Inhalt: Egon und Mecki reden Pauli und Mausi ein, dass Bankdirektor Güldenpfennig ein Einbrecher sei, den es zu fangen gilt. Mehrere Versuche schlagen fehl. Schließlich nimmt die Polizei die beiden wegen Belästigung fest und will sie in den Schuppen des Direktors sperren - wo eine Unmenge an Diebesgut entdeckt wird.

Bully Bouillon: So ein Pech

  • Seite 26-27 (2 Seiten)
  • Zeichnungen: Kox
  • Story: Cauvin

Eusebia: Der süße Wettbewerb

  • Seite 29-36 (8 Seiten)
  • Zeichnungen:

Bobo: Operation "Wippe"

Lupo

  • Seite 48 (1 Seite)
  • Zeichnungen: Fecchi