Fix und Foxi 36/1970

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fix und Foxi 36/1970
Erscheinungsdatum: 28.8.1970
Jahrgang: 18
Anzahl der Comics: 7
Seiten: 40
Preis: DM 1,- öS 7,- sfr 1,20
Beilagen/Rubriken/Besonderheiten:
Beilage: Gutschein Tierpark Hellabrunn



Vorderseite
Innenseite

Fix & Foxi 36/1970

  • Titelbild: Neugebauer (illustriert "So ein Hundeleben")


Jo-Jo

Fix und Foxi: So ein Hundeleben

  • Seite 3-10 (7,5 Seiten)
  • Zeichnungen: Köksal

Pauli: Spaß in Dummsdorf

  • Seite 11-16 (6 Seiten)
  • Zeichnungen: Murek

Inspektor Grips: Inspektor Grips auf der richtigen Spur

Tom und Biberherz: Spuk am Silbersee

  • Seite 25-33 (9 Seiten)
  • Auch erschienen in: FF 12/1980 (als "Der große Wassergeist")
  • Zeichnungen: Magdic
  • Inhalt: Beim Fischen am Silbersee retten Tom und Biber Schmutzfuß das Leben, der gefesselt in einem Kanu auf dem See treibt. Die Indianer des Silbersees haben ihn dem Großen Geist geopfert, weil sie ihm die Schuld am Verschwinden ihrer Biberfelle geben. Nachts belauern Tom und Biber das Indianerlager - tatsächlich taucht ein unheimlicher Wassergeist auf, der die Indianer in Angst und Schrecken versetzt und ihre Felle von den Trockengestellen nimmt. Tom und Biber folgen seinen seltsamen Spuren und entdecken eine stillgelegte Eisenbahn. Nun wird ihnen klar, dass die schauerliche Stimme des Wassergeistes nur ein Lokomotivpfiff war, der Wassergeist selbst ein verkleideter Gauner auf Stelzen. Sie setzen die alte Lokomotive in Fahrt, fahren die Hütte der Banditen zu Bruch und stoßen in einem Tunnel auf die gestohlenen Felle. Während sich Tom ein Feuergefecht mit den Banditen liefert, ruft Biber die Indianer per Rauchzeichen zu Hilfe.

Die Minis: Alarm in Rodino, Teil 6/6

Schnieff und Schnuff

  • Seite 40 (1 Seite)
  • Zeichnungen: Roba
  • Story: Roba