Fix und Foxi 36/1978

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fix und Foxi 36/1978
Erscheinungsdatum: 1.9.1978
Jahrgang: 26
Anzahl der Comics: 6
Seiten: 40
Preis: DM 1,60 öS 12,- sfr 1,80
Beilagen/Rubriken/Besonderheiten:
Bastelkarton: FF-Wunderwürfel
FF-Posterkalender September 1978 (Theodorou?)


Fix & Foxi 36/1978


Fix und Foxi: Leise nach Felnost

  • Seite 3-13 (10 Seiten)
  • Zeichnungen: Fecchi
  • Inhalt: Lupinchen hat eine Reise für drei Personen nach Tokio gewonnen. Da Oma Eusebia keine Zeit hat, nimmt sie Fix und Foxi mit. Lupo schmuggelt sich als blinder Passagier in ihr Gepäck. In Japan erleben sie mit ihm ein paar peinliche Auftritte in einem Restaurant und bei einem Judowettkampf.

Knox

  • Seite 13 (1 Seite)
  • Zeichnungen: Theodorou (?)
  • Inhalt: Knox schießt Lupo mit einer Rakete durch den Mond, damit UFOs diesen nicht mehr umkreisen müssen, sondern durchqueren können - gegen Bezahlung.

Fridolin: Wer Geld braucht, arbeitet trotzdem

  • Seite 16-19 (3,5 Seiten)
  • Zuerst erschienen in: FF 444 (o.T.)
  • Zeichnungen: Kara
  • Inhalt: Fridolin denkt darüber nach, wie er möglichst ohne Arbeit zu Geld kommt. Er ist so in Gedanken versunken, dass er gar nicht merkt, wie er den ganzen Tag über Leuten bei der Arbeit zur Hand geht.

Lupo: Ohne Fleiß ein Preis

  • Seite 23-31 (9 Seiten)
  • Zeichnungen: Esteban (?)
  • Inhalt: Lupo will sich einen ruhigen Tag machen, aber nacheinander wollen ihn Fix und Foxi, Oma Eusebia, Knox, Hops und Stops und Fax zu einem Kostümfest in der Stadt einladen. Am Abend entscheidet er sich, auf dem Fest vorbeizuschauen. Dort gewinnt er den Preis für die beste Verkleidung - ohne kostümiert zu sein.

Pauli: Auch Alpträume sind Schäume, Teil 2/2

  • Seite 32-36, 38-39 (7 Seiten)
  • Auch erschienen in: FF 25/1993
  • Zeichnungen: Kara
  • Inhalt: Nachdem Pauli aus einem weiteren Alptraum, in dem er von Kannibalen gekocht wird, aufschreckt, trifft er im Wald einen Spaziergänger. Dieser gibt ihm den Rat, sich immer vorzusagen, dass alles nur ein Traum ist. Und so lässt sich Pauli in seinem neuen Alptraum nicht mehr von einem Riesen erschrecken, sondern schlägt ihn tapfer in die Flucht. Die Bewohner des Schlosses feiern ihn als Helden und wollen ihn zum König - da wecken ihn Mausi und seine Eltern auf.

Lupo

  • Seite 40 (1 Seite)
  • Zeichnungen: Fecchi
  • Inhalt: Lupo liegt am Strand, als ein kleiner Junge neben ihm zu buddeln beginnt - und einen Riesenschatz ausgräbt.