Fix und Foxi 36/1980

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fix und Foxi 36/1980
Erscheinungsdatum: 1.9.1980
Jahrgang: 28
Anzahl der Comics: 7
Seiten: 48
Preis: DM 1,80 öS 14,- sfr 1,80
Beilagen/Rubriken/Besonderheiten:




Fix & Foxi 36/1980


Lupo: Goldrausch

  • Seite 3-8 (6 Seiten)
  • Zeichnungen: Studio Gatto
  • Inhalt: Knox hat eine Goldsuchmaschine erfunden und ist damit im Wilden Westen auf der Suche nach dem Edelmetall. Auch Lupo ist dort auf Goldsuche, doch als er vor Knox' Zelt einen gut gefüllten Beutel entdeckt, verkürzt er sich die Suche und nimmt ihn einfach mit. Er reitet damit nach Nugget-Town und versucht dort im Saloon, seine Beute zu Geld zu machen...
  • Anmerkung: Einige Nebenfiguren haben keine kynoiden, sondern menschliche Gesichter - untypisch für Gatto. Wahrscheinlich erhielt der Künstler für diesen FF-Comic erstmals zeichnerische Unterstützung von Roberto Totaro.

Fix und Foxi: Ein Zuckerkönig wird sauer

  • Seite 10-12, 14-16, 18-19 (8 Seiten)
  • Zeichnungen: Fecchi
  • Inhalt: Fax ist vom Festkomitee der Zuckerrübenvereinigung zum Zuckerkönig gewählt worden und darf beim morgigen Umzug von seinem Prunkwagen aus Bonbons unters Volk werfen. Doch der steinreiche Bonbonfabrikant Kuno Klump macht ihm den Titel streitig, und da Klumps Vater seinerzeit den Zuckerrübenverband gegründet hat, bleibt dem Komitee nichts anderes übrig, als Fax den Titel wieder wegzunehmen. Fix und Foxi wollen ihrem enttäuschten Onkel helfen: ihr Ziel ist es, Klumps aus Zuckerguß bestehenden Prunkwagen in den See rollen zu lassen. Die Ablenkung übernimmt Lupo, der sich bei Klump als Bonbonsachverständiger der größten Supermarktkette vorstellt...

Diabolino

  • Seite 20 (1 Seite)
  • Zeichnungen: Julino
  • Inhalt: Eine feine Dame sucht beim Pelzhändler einen Mantel. Beim Blick in den Spiegel erschrickt sie, denn Diabolino hat diesen zuvor aus einem Spiegelkabinett geholt...

Fridolin: Traurig, aber wahr

  • Seite 29-32, 34-36 (7 Seiten)
  • Zeichnungen: Nadal
  • Inhalt: Fridolin möchte gerade zu einem zweiwöchigen Aufenthalt in den Bergen aufbrechen, als ihm Daggi empfiehlt, er solle doch vorher unbedingt bei der Wahrsagerin Frau Rosa vorbeischauen, um etwas über seine Zukunft zu erfahren. Die möchte zwar selber gerade in die Ferien aufbrechen, doch für Fridolin hat sie noch kurz Zeit. In ihrer Kugel sieht sie viel Ärger bei Fridolins Bergtour. Fridolin bezahlt 50 Mark und macht sich auf den Weg, und auch die Wahrsagerin fährt kurz danach los. Sie ahnt noch nicht, daß sie beide das gleiche Urlaubsziel haben...

Pauli: Der hinderliche Holzwurm

  • Seite 38-42 (5 Seiten)
  • Zuerst erschienen in: FF 34/1973 (als "Da ist der Wurm drin")
  • Zeichnungen: Tran
  • Inhalt: Pauli geht mit Mimi spazieren, doch dabei passieren seltsame Dinge. Zunächst zerfällt eine Holzbrücke unter ihren Füßen, dann eine Bank und schließlich stürzt auch noch ein Jägerstand unter ihnen ein. Es handelt sich um das Werk eines Holzwurms...

Fix und Foxi: Das umlackierte Lorchen, Teil 1/2

  • Seite 43-46 (3,5 Seiten)
  • Zuerst erschienen in: FF 36/1973 (als "Der schwarze Papagei")
  • Zeichnungen: Vandemeulebroucke
  • Inhalt: Lupo liest in der Zeitung, daß ein schwarzer Papagei aus dem Zoo entflohen wäre und daß 1000 Mark Belohnung ausgesetzt seien. Daraufhin klaut er Eusebias Papagei und malt ihn schwarz an. Fix und Foxi machen sich auf die Suche nach dem Vogel und kommen Lupo bald auf die Schliche. Der macht sich gerade per Autobus auf den Weg zum Zoo...

Lupo

  • Seite 48 (1 Seite)
  • Zeichnungen: Fecchi
  • Inhalt: Lupo schaltet den Fernseher ein, doch der Empfang ist gestört. Nach einem kräftigen Schlag auf den Fernseher ist das Bild wieder da, und der Sprecher hat eine Beule am Kopf...