Fix und Foxi 42/1975

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fix und Foxi 42/1975
Erscheinungsdatum: 10.10.1975
Jahrgang: 23
Anzahl der Comics: 5
Seiten: 40
Preis: DM 1,50 öS 11,- sfr 1,80
Beilagen/Rubriken/Werbung/Besonderheiten:




Fix & Foxi 42/1975


Fix und Foxi: Lupo trickst sich selber aus

  • Seite 3-11 (9 Seiten)
  • Zeichnungen: Mainou

Bobo, Bomben, Bossanova, Teil 1/4

  • Seite 17-20 (4 Seiten, sw)
  • Auch erschienen in: FF Extra 40 (als "Viva la Revolucion!") und FF 51/1984 (als "Viva la revolution")
  • Zeichnungen: Deliège
  • Story: Deliège
  • Inhalt: Bobo möchte wieder einmal aus dem Gefängnis türmen, und diesmal soll sein Tunnel direkt nach Südamerika führen. Leider erfährt auch der Mithäftling Ede von Bobos Fluchtplänen, und so möchte auch er mit. Die beiden gelangen tatsächlich nach Südamerika, allerdings endet ihr Tunnel ausgerechnet in einer dortigen Gefängniszelle. Erschwerend kommt hinzu, daß Ede große Ähnlichkeit mit dem Revolutionsführer José el Candaro hat, der den Präsidenten stürzen möchte...

Pit und Pikkolo: Schwere Jungs und fauler Zauber, Teil 1/6

  • Seite 26-32 (7 Seiten)
  • Zeichnungen: Fournier
  • Story: Fournier
  • Anmerkung: Der Autofahrer, der sich sein Auto entwenden lässt, ist eine Selbstkarikatur Fourniers.

Pauli: Ein Held sieht rot

  • Seite 34-36, 38-39 (5 Seiten)
  • Zeichnungen: Kara

Schnieff und Schnuff

  • Seite 40 (1 Seite)
  • Zeichnungen: Roba
  • Story: Roba