Fix und Foxi 43/1973

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fix und Foxi 43/1973
Erscheinungsdatum: 19.10.1973
Jahrgang: 21
Anzahl der Comics: 7
Seiten: 48
Preis: DM 1,20 öS 9,- sfr 1,50
Beilagen/Rubriken/Besonderheiten:
Maria D'Oro: Rolf macht den Goldenen Schnitt



Fix & Foxi 43/1973


Fix und Foxi: Ein Hundeleben

  • Seite 3-7 (5 Seiten)
  • Zeichnungen: Huth

Maria d'Oro und Bello Blue, Teil 5/9

Wowman: Der Kampf um das Jugendzentrum

  • Seite 17-24 (8 Seiten, sw)
  • Zeichnungen: Ripoll (?)
  • Story: Geisler

Tom & Biber: Die Geisterstadt

  • Seite 26-30 (5 Seiten, sw)
  • Auch erschienen in: FF 11/1981 (als "Ein Rindvieh in der Geisterstadt")
  • Zeichnungen: Marquillas
  • Inhalt: Tom und Biber verfolgen eine durchgegangene Kuh in eine Geisterstadt. Die unheimliche Atmosphäre lässt sie bald überall Gespenster sehen. Und so fallen sie über Opa Nikodemus her, als dieser um die Ecke kommt. Dann ergreifen aber alle drei vor einer gespenstischen Erscheinung die Flucht, brechen in eine Falle und finden sich gefesselt wieder. Dank des Einfallsreichtums und der Pfeife von Opa Nikodemus können sie sich befreien und entlarven Schmutzfuß als Viehdieb, der hinter den unheimlichen Geschehnissen steckt.

"Die Sechs": Das große Preisausschreiben, Teil 3/9

  • Seite 35-40 (6 Seiten)
  • Auch erschienen in: FF Spass 30 (als "Die tollkühnen Sechs mit ihrer fliegenden Kiste")
  • Zeichnungen: Roba
  • Story: Vicq

Pauli: Tante Genoveva hat einen Vogel...

  • Seite 42-47 (6 Seiten)
  • Zeichnungen: Tran

Schnieff und Schnuff

  • Seite 48 (1 Seite)
  • Zeichnungen: Roba
  • Story: Roba