Fix und Foxi 44/1970

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fix und Foxi 44/1970
Erscheinungsdatum: 23.10.1970
Jahrgang: 18
Anzahl der Comics: 7
Seiten: 40
Preis: DM 1,- öS 7,- sfr 1,20
Beilagen/Rubriken/Werbung/Besonderheiten:




Fix & Foxi 44/1970

  • Titelbild: Neugebauer (illustriert "Klopf und Poch")


Jo-Jo

Fix und Foxi: Urlaub mit Hindernissen

  • Seite 3-5 (3 Seiten)
  • Zeichnungen: Youssef

Lupo: Klopf und Poch

  • Seite 7-10, 12-16 (8,5 Seiten)
  • Zeichnungen: Colantuoni

Firlefanz mag keine Krokodile

Fix und Foxi: Lupos Leiden

Tom und Biberherz: Schüsse, Schurken, Silberschätze

  • Seite 26-32, 34-38 (11,5 Seiten)
  • Zeichnungen: Magdic
  • Inhalt: Opa Nikodemus, Tom und Biber kommen von einem erfolgreichen Jagdausflug zurück, als sie von den Blaufüßen überfallen werden. Sie können die Indianer zwar zurückschlagen, die Packpferde mit den Fellen gehen aber verloren. Tom und Biber schleichen sich in das Lager, überwältigen die Wache und holen sich ihre Jagdbeute zurück. Inzwischen findet Opa Nikodemus in der Umgebung des Lagers silberhaltiges Erz. In der Stadt lässt er das Gestein von einem Erzprüfer untersuchen - dessen Männer sperren ihn aber im Keller ein, um den Fundort des Silbers in Erfahrung zu bringen. Erst als die Halunken Tom entführen, führt Nikodemus sie zum Fundort. Biber ist ihnen heimlich gefolgt und kann mit einem Trick Tom befreien. Die Banditen und Opa Nikodemus fallen in die Hände der Blaufüße und sollen am Marterpfahl sterben. Tom fordert einen Indianer zum Zweikampf und kann mit einem Sieg seinen Opa retten.

Schnieff und Schnuff

  • Seite 40 (1 Seite)
  • Zeichnungen: Roba
  • Story: Roba