Fix und Foxi 48/1978

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fix und Foxi 48/1978
Erscheinungsdatum: 24.11.1978
Jahrgang: 26
Anzahl der Comics: 6
Seiten: 40
Preis: DM 1,70 öS 13,- sfr 1,80
Beilagen/Rubriken/Besonderheiten:
Bastelkarton: FF-Lesezeichen
FF-Posterkalender Dezember 1978 (Julino)


Fix & Foxi 48/1978


Fix und Foxi: Wandertag mit Niederschlägen

  • Seite 3-8, 10-12 (9 Seiten)
  • Zeichnungen: Costa
  • Inhalt: Fax, Fix und Foxi und Lupo versuchen sich als Waldläufer. Unter der fachkundigen Führung des Onkels laufen sie in den Wald - ohne jegliches Gepäck, "unbelastet von den Verweichlichungsartikeln der Zivilisation". Klar, es ist etwas problematisch, ohne Behälter Wasser zu holen, ohne Streichhölzer Feuer zu machen und ohne Jagdschein Hasen zu jagen. Da ja aber Abhärtung nicht schaden kann, verzichtet man halt aufs Essen. Ein Wolkenbruch erweist sich schließlich als die Gelegenheit, nach Hause zu flüchten.

Diabolino

  • Seite 14 (1 Seite)
  • Zuerst erschienen in: (FF, 60er)
  • Zeichnungen: Kara
  • Inhalt: Diabolino bekämpft einen Taschendieb, indem er einem Passanten eine Mausefalle in die Jackentasche steckt.
  • Anmerkung: Kara im Julino-Stil!

Eusebia: Hüte dich vor Hüten!

  • Seite 15-18, 23-24, 26-27 (8 Seiten)
  • Zeichnungen:
  • Inhalt: Es herbstelt und stürmt, und da es Eusebia ständig den neuen Hut vom Kopf weht, empfiehlt ihr Fax, sich doch einen apportierfähigen Hund als Hutholer anzuschaffen. Gesagt, getan, doch leider ist Sonderangebot "Knülli" ein ausgesprochen blöder Hund, der alles falsch versteht und Oma in den Wahnsinn treibt. Nur, dass er am Ende Fax durch die Gegend jagen soll, kapiert er auf Anhieb.

Lupo: Wer die Suppe bestellt, muß sie auch auslöffeln!

  • Seite 30 (1 Seite)
  • Zeichnungen:
  • Inhalt: Lupo beschwert sich im Restaurant über eine tote Fliege in seiner Suppe. Der Ober bedauert ihr Ableben aufrichtig.

Pauli: Die Traumeisprinzessin

  • Seite 31-36, 38-39 (7 Seiten)
  • Zeichnungen: Mascaró (?)
  • Inhalt: Beim Eislaufen auf dem See hat Pauli bei Mimi nichts zu melden, da er nicht gegen das Können Egons ankommt. Doch als sein Rivale einen besonders tollen Stunt vorführt, brechen daraufhin alle Kinder bis auf Pauli im Eis ein. Bei seiner Rettungsaktion fällt er selbst ins Wasser und wird bewusstlos. Er hat einen Traum, in dem er die Eisprinzessin (Mimi) vor den Gebrüdern Schnee und Eis rettet und so ihr Eisprinz wird. Bald auch in der Realität, denn schließlich hat Pauli auch dort heldenhaft gehandelt.

Lupo

  • Seite 40 (1 Seite)
  • Zeichnungen: Fecchi
  • Inhalt: Eine 200 kg schwere Frau versucht sich auf dem zugefrorenen See als Eiskunstläuferin und fährt einen Kreis. Aus verständlichen Gründen schneiden ihre Kufen so tief ins Eis, dass plötzlich eine kreisförmige Scholle wegbricht. Pech für Lupo: Er stand drauf.