Fix und Foxi 49/1973

Aus Kaukapedia
Version vom 9. September 2019, 17:20 Uhr von Albert-enzian (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fix und Foxi 49/1973
Erscheinungsdatum: 30.11.1973
Jahrgang: 21
Anzahl der Comics: 8
Seiten: 48
Preis: DM 1,20 öS 9,- sfr 1,50
Beilagen/Rubriken/Werbung/Besonderheiten:
Film-Poster: Maria d'Oro und Bello Blue



Film-Poster Maria D'Oro und Bello Blue

Fix & Foxi 49/1973


Fix und Foxi: Ehrlich nährt am längsten

Pauli: Der Zaubertrank, Teil 2/2

  • Seite 11-16 (6 Seiten)
  • Zeichnungen: Kara

Eusebia: Strumpf ist Trumpf

  • Seite 20-24 (5 Seiten, sw)
  • Zeichnungen: Köksal

Trapper Sam: Lachen ist die beste Medizin

"Die Sechs": Das große Preisausschreiben, Teil 9/9

  • Seite 34-40 (7 Seiten)
  • Auch erschienen in: FF Spass 30 (als "Die tollkühnen Sechs mit ihrer fliegenden Kiste")
  • Zeichnungen: Roba
  • Story: Vicq

(Die Schlümpfe) Ein schlumpfiger Trick

  • Seite 41 (1 Seite)
  • Zeichnungen: Peyo
  • Story: Peyo

Tom & Biber: In Dingstown wird ein Ding gedreht

  • Seite 42-47 (6 Seiten)
  • Zeichnungen: Marquillas
  • Inhalt: Opa Nikodemus, Tom und Biber besuchen als Indianer verkleidet das Maskenfest in Dingstown. Opa Nikodemus bringt allerdings beim Sackhüpfen das Festzelt zum Einsturz. Und Biber verfehlt mit seinem Pfeil beim Zielschießen die Luftballons und trifft ausgerechnet den Fesselballon. Von wütenden Bürgern verfolgt flüchten sie aus der Stadt. Ein Wagen will die Verfolgung anscheinend nicht aufgeben, weshalb sie sich zum Kampf stellen. Dabei entdecken sie auf dem Wagen den gestohlenen Tresor der Bank - den sie unter dem Jubel der Bevölkerung zurückbringen.

Schnieff und Schnuff

  • Seite 48 (1 Seite)
  • Zeichnungen: Roba
  • Story: Roba