Fix und Foxi 49/1992

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fix und Foxi 49/1992
Erscheinungsdatum: 1992
Jahrgang: 40
Anzahl der Comics: 5
Seiten: 56
Preis: DM 2,60 öS 22,- sfr 2,80
Beilagen/Rubriken/Besonderheiten:





FF 40-49.jpg

  • Titelbild: Fecchi (illustriert "Räuber Lupos letzte Jagd")


Fix und Foxi: Räuber Lupos letzte Jagd

  • Seite 2-8, 10-12, 46-54 (19 Seiten)
  • Auch erschienen in: FF 3/2009 (als "Lupo: Räuber Lupos letzte Jagd")
  • Zeichnungen: Fecchi
  • Story: Seitz
  • Inhalt: Nachdem Räuberhauptmann Lupo die Kutsche des Freiherrn von Faxen fast erfolgreich überfallen hätte, landet dessen Schatzkiste mit den Kronjuwelen sicherheitshalber in Knoxens Tresor - dem ersten mit Zahlenschloss. Da er die Alraunenwurzel gestohlen hat, sind derweil die Gaukler Fix und Foxi mit Lu Bienchen und Bongo hinter Lupo her. Bei der Verfolgungsjagd geraten FF und Lupo versehentlich in den Schlossgarten Faxens und werden als Unbefugte von dessen Wache in den Kerker gekickt. Mit Hilfe der Wurzel gelingt FF die Flucht und Lupo sogar der Raub der Juwelen aus dem Tresor. Kurz bevor er sein Versteck erreicht, kommt es bei der Teufelsschlucht zum Showdown, bei dem alle Protagonisten mitmischen. Dabei geht zwar das Luftschiff von Knox in Flammen auf, aber Alraune und Schatzkiste können gerettet und Räuber Lupo gefasst werden. Mit der Adoption der beiden armen Gaukler durch den reichen Freiherrn endet die Begebenheit, die allen Gerechtigkeit und fast allen ein glückliches Leben bescherte. Gezeichnet: Lu Bienchen, Dichterin und Schankmagd aus dem Wolfenhorst.

Fix und Foxi: Vergeßlichkeit

Fix und Foxi

  • Seite 20 (1 Seite)
  • Zeichnungen: Costa

Pauli: Neue Mode

  • Seite 40-45 (6 Seiten)
  • Zuerst erschienen in: FF 34/1982
  • Zeichnungen: Kara

Lupo

  • Seite 56 (1 Seite)
  • Zeichnungen: Fecchi