Fix und Foxi 7/1973

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fix und Foxi 7/1973
Erscheinungsdatum: 9.2.1973
Jahrgang: 21
Anzahl der Comics: 6
Seiten: 40
Preis: DM 1,20 öS 9,- sfr 1,50
Beilagen/Rubriken/Besonderheiten:
FF-Sonder-Serie: Die Sonne - der Stern von dem wir abstammen (Der Weltraum 2)


Fix & Foxi 7/1973


Fix und Foxi: Oma boxt sich durch

  • Seite 3-8 (6 Seiten)
  • Zeichnungen: ?
  • Inhalt:
  • Anmerkung: Der Stil-Mischmasch gemahnt an eine Koproduktion von Italiaander und Marquillas.

Pauli: Ganz schön veräppelt

  • Seite 9 (1 Seite)
  • Zeichnungen: Murek

Kaline + Kalebasse: Ein Graf hinter Gittern, Teil 1/2

  • Seite 10-18 (9 Seiten)
  • Zeichnungen: Mazel
  • Story: Cauvin

Schnieff und Schnuff

  • Seite 19 (1 Seite)
  • Zeichnungen: Roba
  • Story: Roba

Lupo und Gendarm

  • Seite 22-27 (6 Seiten)
  • Zeichnungen: Van Noppen (?)

(Tom und Biberherz) Marathon der 1000 Meilen, Teil 6/6

  • Seite 28-38 (11 Seiten)
  • Zeichnungen: Magdic
  • Inhalt: Stephens entführt den nächsten Zug, während in der Zwischenzeit die Bande von Doc den führenden Tom abfängt und sein Pferd verjagt. Er kann aber sein Pferd rechtzeitig finden, um Doc noch vor Fort Dodge einzuholen. Am nächsten Tag wird Tom wieder von der Bande überfallen, kann sich aber absetzen und im Schutze eines Gewitters einen Fluss überqueren. Weil Albright im Unwetter Schutz sucht und sich betrinkt, schafft es Tom am nächsten Tag, als erster die Ziellinie zu überqueren. Während Buffalo Bill ihn zum Sieger erklären will, legt sich das Komitee quer. Weil aber Stephens wegen Betruges disqualifiziert wird und Doc und Albright überhaupt nicht mehr auftauchen, wird Tom schließlich doch noch zum Sieger gekürt.