Fix und Foxi 8/1970

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fix und Foxi 8/1970
Erscheinungsdatum: 13.2.1970
Jahrgang: 18
Anzahl der Comics: 9
Seiten: 40
Preis: Pf 90 öS 6,50 sfr 1,10
Beilagen/Rubriken/Werbung/Besonderheiten:
Mini-Buch: "Pony und Prof. Rizinus"
Zwei Wildranger-Seiten "Deutschlands Nationalpark" (im Bayerischen Wald)

Fix & Foxi 8/1970


Lupo

Jo-Jo

Fix und Foxi: Die Hippies

  • Seite 4-11 (8 Seiten)
  • Zeichnungen: Fischer
  • Story: Fischer
  • Inhalt: Lupo und Lupinchen sollen sich während Eusebias Abwesenheit in Haus und Garten nützlich machen. Die Erfüllung der häuslichen Pflichten erweist sich jedoch als arge Plackerei. Da entdeckt Lupinchen im Altpapier einen Zeitungsartikel über Hippies. Man beschließt, es den Blumenkindern gleich zu tun und nicht mehr zu arbeiten. Außerdem kleidet man sich aus Eusebias Altkleidertruhe hippiegemäß ein und trägt Blumen aus ihrem Garten im Haar. Eusebia kehrt zurück und ist über die beiden Faulenzer, die zur Klampfe singend unterm Apfelbaum sitzen, nicht begeistert. Als sie entdeckt, dass die tierliebenden Hippies keine Fliegenfänger aufgehängt, sondern die Brummer mit Honig gefüttert haben, ruft sie Fix und Foxi zur Hilfe. Die raten zum Abwarten. Und tatsächlich, ein nahendes Gewitter treibt die angeblichen Naturliebhaber rasch ins Haus. Mit fleischfressenden Pflanzen und ekligen Insekten im Schlafzimmer treiben die Füchse Lupo und Lupinchen dann den letzten Rest an Naturschwärmerei aus.
  • Anmerkung: Bis zum vorletzten Panel – Lupo und Lupinchen im Doppelbett werden von Ungeziefer gepiesackt – sind die Zeichnungen von Fischer. Das abschließende Panel wurde von Kurt Italiaander gezeichnet und fällt aus dem Rahmen: Lupo und Lupinchen tragen keine Hippiekleidung mehr, die Szene spielt nun etwas unvermittelt in freier Natur - möglicherweise wurden Panels herausgekürzt.

Tom und Biberherz

  • Seite 12-16 (5 Seiten)
  • Auch erschienen in: FF 48/1980 (als "Lieber Esel")
  • Zeichnungen: Magdic
  • Inhalt: Weil Opa Nikodemus ihn zu lange warten ließ, weigert sich sein dickköpfiger Esel, den Karren nach Hause zu ziehen. Der Erfinder eines Automobils bietet ihm daraufhin an, eine Probefahrt mit seiner Benzinkutsche zu unternehmen. Mit einer wilden Fahrt versetzt Opa Nikodemus nicht nur die ganze Stadt in Angst und Schrecken, sondern er gefährdet auch sein und des Erfinders Leben. Aber Opa Nikodemus weiß nach dieser Raserei seinen Esel zu schätzen - ganz zur Verwunderung von Tom und Biber.

Pony und Prof. Rizinus

  • Seite 17-24 (8 Seiten, sw)
  • Zeichnungen: De Gieter
  • Story: Francis
  • Anmerkung: Mini-Buch

(Die Schlümpfe) Schlumpfinchen, Teil 4/8

Fix und Foxi: Unternehmen Holzwurm

  • Seite 34-36 (3 Seiten)
  • Auch erschienen in: FF 4/1980 (als "Gruß vom Holzwurm")
  • Zeichnungen: Italiaander
  • Inhalt: Fix und Foxi nutzen die Abwesenheit von Onkel Fax, um im Haus Fußball zu spielen. Dabei ruinieren sie seinen alten Ohrensessel. Sie bringen diesen zu einer Schreinerei zur Reparatur. Dann kommt Fax zurück - mit einem Tresor für das Geld, das er im Ohrensessel versteckt hatte.

Diabolino

  • Seite 37 (1 Seite)
  • Zeichnungen: Youssef
  • Anmerkung: Der Löwenkopf wurde aus Franquins "Goldminen und Gorillas" abgezeichnet.

Schnieff und Schnuff

  • Seite 40 (1 Seite)
  • Zeichnungen: Roba
  • Story: Roba