Fix und Foxi Star-Parade 882058

Aus Kaukapedia
Version vom 2. Mai 2009, 15:03 Uhr von Brisanzbremse (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fix und Foxi Star-Parade - Die tollsten Comics aus Fix und Foxi
Erscheinungsdatum: 1988
Anzahl der Comics: 4
Seiten:
Preis:
Beilagen/Rubriken/Werbung/Besonderheiten:




Star-Parade 882058.jpg


Fix und Foxi: Frankensteins flotte Faschingsfete

  • 33 Seiten
  • Zuerst erschienen in: FF Extra 51
  • Auch erschienen in: Lupo 70
  • Zeichnungen: Murek
  • Story: Murek
  • Inhalt: Lupo kommt völlig erschöpft bei der Familienfaschingsfeier an, und dort erzählt er den anderen, was ihm unterwegs passiert ist: er hatte sich verspätet und wollte deshalb per Anhalter fahren, doch zunächst wollte ihn keiner mitnehmen. Aber nachdem er sich seine Wolfsmaske aufgesetzt hat, bleibt ein junger Mann stehen und nimmt ihn zu einem "Patientenball" seines Vaters mit. Sein Vater ist nämlich ein Doktor und wohnt in einem unheimlichen, alten Gemäuer. Lupo wundert sich zunächst darüber, daß auf dem Maskenball alle Gäste als Monster verkleidet sind - und dann stellt sich plötzlich heraus, daß die Monster alle echt sind! Als Lupo dann seine Maske abnimmt, erkennen seine Gastgeber, daß er gar kein Monster ist, und so wollen sie ihm gleich an den Kragen gehen. Lupo ergreift die Flucht und flieht auf den Turm des alten Gemäuers, wo er dann seinen Durst versehentlich mit einem Verwandlungstrank löscht, der ihn in einen Werwolf verwandelt...

Fix und Foxi: Reise in die Steinzeit

  • 49 Seiten
  • Zuerst erschienen in: FF Extra 52
  • Auch erschienen in: FF Extra 95
  • Zeichnungen: Murek
  • Story: Murek
  • Inhalt: Knox hat sein Haus mit einer neuen Inneneinrichtung versehen, mit der er Zeitreisen unternehmen kann. Zusammen mit Fix, Foxi und Lupo reist er mit seinem Haus in die Steinzeit. Dort wird Lupo zunächst von einer Ameisenarmee angegriffen, doch ihm gelingt die Flucht in ein Dorf. Die Dorfbewohner halten Lupo für ein höheres Wesen, und ein Bewohner namens Archeopteryx lädt ihn zum Essen in seine Höhle ein. Lupo kommt gerade zur rechten Zeit, denn im Suppentopf befinden sich Fix, Foxi und Knox. Als Dank für ihre Freilassung gewährt Knox dann dem Steinzeitmenschen einen Einblick in die Neuzeit...

Lupo: Abenteuer im All

  • 40 Seiten
  • Zuerst erschienen in: Lupo 74
  • Zeichnungen: Nebot
  • Story: ?

Lupo: Der Überflieger