Kwak-Kwak's Comic Kino: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 1: Zeile 1:
 
'''Kwak-Kwak''' von [[Riccardo Rinaldi|Rinaldi]] "beentete" von [[Fix und Foxi 4/1976|FF 4/1976]] bis [[Fix und Foxi 10/1976|FF 10/1976]] die Comics im wöchentlichen FF. Gleichzeitig waren die Leser dazu aufgerufen, die Ente zu malen und sich einen Vers auf sie zu machen - als Belohnung gab's eine Originalzeichnung mit Autogramm von Rinaldi. Anschließend erschien Kwak-Kwak im redaktionellen Teil in Form von kurzen, meist wortlosen "Filmstreifen" im Mini-Format, die berühmte Filmtitel parodierten. Hin und wieder hatte [[Die Dixies|Dixie]] dort einen Gastauftritt.  
 
'''Kwak-Kwak''' von [[Riccardo Rinaldi|Rinaldi]] "beentete" von [[Fix und Foxi 4/1976|FF 4/1976]] bis [[Fix und Foxi 10/1976|FF 10/1976]] die Comics im wöchentlichen FF. Gleichzeitig waren die Leser dazu aufgerufen, die Ente zu malen und sich einen Vers auf sie zu machen - als Belohnung gab's eine Originalzeichnung mit Autogramm von Rinaldi. Anschließend erschien Kwak-Kwak im redaktionellen Teil in Form von kurzen, meist wortlosen "Filmstreifen" im Mini-Format, die berühmte Filmtitel parodierten. Hin und wieder hatte [[Die Dixies|Dixie]] dort einen Gastauftritt.  
 +
 +
____________________
 +
[[Bild:Button_FF-klein.jpg|35px|left|]]'''''interesting trivia:'''''
 +
 +
Kwak-Kwak war auch am Ende des Comics aus Knax 1/1976 zu sehen.
 +
<br>
 
<br>
 
<br>
 
<br>
 
<br>

Version vom 24. Januar 2012, 19:15 Uhr

Kwak-Kwak von Rinaldi "beentete" von FF 4/1976 bis FF 10/1976 die Comics im wöchentlichen FF. Gleichzeitig waren die Leser dazu aufgerufen, die Ente zu malen und sich einen Vers auf sie zu machen - als Belohnung gab's eine Originalzeichnung mit Autogramm von Rinaldi. Anschließend erschien Kwak-Kwak im redaktionellen Teil in Form von kurzen, meist wortlosen "Filmstreifen" im Mini-Format, die berühmte Filmtitel parodierten. Hin und wieder hatte Dixie dort einen Gastauftritt.

____________________

Button FF-klein.jpg
interesting trivia:

Kwak-Kwak war auch am Ende des Comics aus Knax 1/1976 zu sehen.


Kwak-Kwak's Comic Kino in FF