Molly

Aus Kaukapedia
Version vom 8. Januar 2020, 22:31 Uhr von Brisanzbremse (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
"Wichtige Stationen im Leben von Molly Braun"

Molly (im Original Molly and Champion) ist eine realistisch gezeichnete britische Comicserie um eine junge Pferdenärrin, die zum Reiten geboren ist. Ihr Zeichner war Mike Hubbard, gefolgt von Peter Kay, während die Szenaristen wie üblich im Dunkeln bleiben. Die Serie erschien in den 1960er Jahren hintereinander in den Fleetway-Magazinen Poppet und June, in letzterer Publikation (nach Fusion mit Poppet) ab der Nr. 175.

Drei Episoden mit Molly erschienen 1976 bei Gevacur, wo auf einen zusammenfassenden Serientitel verzichtet wurde. "Mollys grosses Abenteuer" findet sich unter dem Titel "Das Geheimnis der Ruine" auch in Conny-Heft 33. Im Original ist der Comic 18 Seiten lang, bei Bastei 17 und bei Gevacur 16. Bastei und Gevacur haben an unterschiedlichen Stellen gekürzt, so dass man sich mit Hilfe beider Fassungen eine vollständige Version zusammenbasteln kann.

1976

  • Susi 14 - 24/1976: Wirbel um Asta - Looking after Lady (42 Seiten, aus Poppet vom 5.10.1963 - 22.2.1964)
  • Susi 25 - 29/1976: Ein Leben für die Pferde - Jumping for Joy (20 Seiten, aus Poppet vom 29.2.1964 - xx.xx.1964)
  • Susi Sommerbuch: Mollys grosses Abenteuer - Molly at Castle Bay (16 Seiten, aus June vom 19.9.1964 - 14.11.1964)