Robbi

Aus Kaukapedia
Version vom 13. Juni 2020, 21:46 Uhr von Brisanzbremse (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Robbi (manchmal auch Robby genannt) ist ein von Knox geschaffener Roboter, der ihm bei seiner täglichen Arbeit diverse Hilfsdienste erweist. Sein Debüt hatte er in "Lieber Liebe als Hiebe!!" aus FF 37/1977. Diese Geschichte wurde für Werbung um eine halbe Seite gekürzt, und es ist stark anzunehmen, dass zu diesem Zweck ausgerechnet Robbis Einführungssequenz sabotiert wurde (man erahnt fehlende Panels mit Knox, der sein neustes, alle Befehle getreu ausführendes Werk auf den Namen Robbi tauft, während er heimlich von Lupo beobachtet wird).

In den folgenden Jahren bekam der Roboter von verschiedensten Zeichnern Auftritte in Nebenrollen, lediglich in der Geschichte "Ein Roboter für Robbi", in der Knox ihm diverse mechanische Spielgefährten konstruiert, steht er etwas mehr im Mittelpunkt als üblich. Üblicherweise verrichtet Robbi seine Arbeit stumm, in manchen Episoden kann er aber sprechen, so z.B. in "Der Weihnachts-Computer" aus FF Weihnachten 4/79. Seine Reaktivierung in FF 8/2007 und das Cameo in FF 9/2010 beweisen, dass man ihn nach all den Jahren nicht vergessen hat.

Episoden mit Robbi

(zu komplettieren)


______________________

Button FF-klein.jpg
interesting trivia:


  • Bereits in FF 68 (1956) und FF 48/1971 ("Der faule Roboter") hatte Knox Roboter konstruiert, die beide ebenfalls Robbi hießen. Der erste diente zum Ärgern von Hops und Stops, wurde von selbigen sabotiert, lief daraufhin Amok und endete als "Wasserleiche". Der zweite war lediglich auf Haushaltsarbeiten spezialisiert und kam aufgrund eines Sabotageakts von Lupo, der die Roboterhülle als Verkleidung benutzte, erst gar nicht zum Einsatz.
  • Eine Sonderstellung nimmt die Geschichte "Duell der Roboter" (Z: Magdic) in FF 32/1978 ein: Hier hat Knox' Roboter "Robi" entfernte Ähnlichkeit mit Daniel Düsentriebs Helferlein, während eher der von Fiesefummel gebaute Roboter dem üblichen Aussehen von Robbi entspricht.
  • Auch in der Kauka-Serie Mischa hatte es in den frühen 1960er Jahren einen Roboter namens Robbie (hinten mit "e") gegeben.