Öktemer Köksal

Aus Kaukapedia
(Weitergeleitet von Köksal)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Öktemer Köksal
Köksal, der Komödiant

Öktemer Köksal (*16.1.1936 in Eskişehir, Türkei; † 21.3.2013 in Antalya, Türkei) stieß 1968 auf Empfehlung seines türkischen Landsmannes und Kollegen Mehmet Gülergün zum Kauka-Zeichenteam. Köksal war taubstumm; über seine Ideen pflegte der kleine drahtige Mann mit seinen großen sprechenden Augen, seinen Händen und natürlich auch mit Bleistift zu kommunizieren. Bis Mitte der 70er Jahre zeichnete er die Fix und Foxi-Familie, und auch an Bussi Bär soll er gearbeitet haben. Er gehört zu jenen Künstlern, deren Stil selbst dann noch unverkennbar ist, wenn der Chefzeichner sich durch die konsequente Überarbeitung der füchsischen Augenpartien die größte Mühe gegeben hatte, ihn unkenntlich zu machen (so geschehen u.a. in FF Sommer 1970). Später arbeitete Öktemer Köksal sehr erfolgreich als Restaurator.

Literatur

  • Die Sprechblase - Das große Comic-Magazin Nr. 189, 28. Jahrgang (Februar 2003). Darin: Kauka-Spurensuche von Peter Wiechmann mit Kurzportrait von Öktemer Köksal, S. 42.