Manuel Marquillas

Aus Kaukapedia
(Weitergeleitet von Marquillas)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marquillas in FF Sommer 1973
Signatur des Künstlers

Manuel Marquillas Casanovas (* 1935 in Manresa, Katalonien; † 21.7.2011 ebd.) war ein katalanischer Comiczeichner und -autor. Er war einer von mehreren spanischen Zeichnern, die 1972 zu den Kauka-Comics stießen und bereits Ende 1974 größtenteils wieder verschwunden waren.

In den 60er Jahren arbeitete Marquillas für den Verlag Bruguera und dessen Comicmagazine: in Din Dan erschien seine eigene Serie Don Trilita, für Tele Color versuchte er sich an Warner-Charakteren wie Bugs Bunny und Porky Pig. In derselben Dekade zeichnete er für den französischen Verlag Impéria und dessen kleinformatige Heftchen Bambou und Roico die Serien Tarzazan, um einen kindlichen Tarzan mit Melone und Zigarre, und Roico, um einen anthropomorphen Hahn. Ab 1969 war er zumeist für den hiesigen Comicmarkt tätig, zunächst als Tom Berry-Zeichner für Pabel (Heft 19, 42 und 43).

Ab 1972 zeichnete Marquillas Fix und Foxi, allerdings im Gegensatz zu den meisten seiner Landsleute nicht über die Agentur Bardon Art. In den Jahren 1973/74 gehörte er zudem zu den Zeichnern von Tom und Biber (siehe deren Comicographie). Nach FF 3/1975 blieben noch einige seiner FF-Comics für die Resteverwertungs-Reihe Fix und Foxi Riesen Comic übrig.

Parallel zu seiner Kauka-Tätigkeit arbeitete Marquillas im Zeitraum 1973/74 wie sein Kollege Juan Lopez Ramon auch für das traditionsreiche spanische Comicmagazin TBO bzw. TBO 2000, wie es zu der Zeit betitelt war. 1974 und evtl. darüber hinaus steuerte er zudem für das Bastei-Heft Felix einige Comics mit dem titelgebenden Kater bei.

Weblinks