Schnieff und Schnuff

Aus Kaukapedia
(Weitergeleitet von Boule & Bill)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schnieff und Schnuff (im Original Boule & Bill) ist der Titel einer vorwiegend aus Gag-Einseitern bestehenden belgischen Comic-Serie von Jean Roba. Boule & Bill erschienen erstmals 1959 in Form eines "Mini-récits" (Mini-Comic) in der Weihnachtsausgabe des Spirou-Magazins. Bei Kauka war die Gag-Serie zwischen 1964 und 1984 in den meisten Publikationen präsent.

Die Onepager handeln von den charmant-skurrilen Alltagsabenteuern des kleinen Rotschopfs Schnieff (=Boule), Spross einer ganz normalen Vorstadtfamilie, und seines schlapp- bzw. schlitzohrigen Cockers Schnuff (=Bill). Vorbild für die Titelhelden waren für Roba sein eigener Sohn und der Hund der Familie. Neben Schnieffs Eltern, seinem Freund Puffi (=Pit), der Familien-Schildkröte Karoline (=Fräulein Klara) und diversen Nachbarn gehören noch zahlreiche weitere Figuren zum wiederkehrenden Serienpersonal.

Über 1100 Einseiter sind seit 1959 entstanden, ohne dass sich der Charakter der Serie grundlegend gewandelt hätte. Als sich Jean Roba 2003 aus dem Comic-Geschäft zurückzog, übergab er sie an seinen bisherigen Assistenten Laurent Verron, der sie mit Unterstützung der Szenaristen Pierre Veys, Éric Corbeyran und Chric in gewohnt liebevoller Weise fortführt.

Anfang 2005 bekamen Schnieff und Schnuff im frankophonen Raum auch eine Zeichentrickserie und von 2006 bis 2008 erschienen sie sechswöchentlich in einem eigenen Magazin. Am 27. Februar 2013 startete schließlich der Realfilm "Boule & Bill" in den französischen und belgischen Kinos. Der Sprung in andere Medien dürfte stark dafür mitverantwortlich sein, dass sich die Alben in Frankobelgien immer noch erstaunlich gut verkaufen.

Veröffentlichungsgeschichte im deutschsprachigen Raum

Ihre erste Veröffentlichung im deutschsprachigen Raum erfuhr die Reihe bei Kauka unter dem Titel Schnieff und Schnuff in Lupo 2/1964. Drei Jahre später nahmen die Gags von FF 607 (1967) bis FF 16/1978 fast durchgängig die Rückseite des FF-Heftes ein. Schnieff und Schnuff erschienen über viele Jahre in nahezu allen anderen Kauka-Publikationen, neben dem wöchentlichen Fix und Foxi auch in Lupo modern, Tip Top, Kauka Comic, FF Extra, FF Sonderheft, FF Super, FF Jahrbuch, FF Riesen Comic, FF Album und in Pepito. Mit FF Spass 29 und 38 hatte das Duo auch zwei Publikationen ganz für sich.

Ab 1978 folgte schließlich eine Schnieff und Schnuff-Pause, die in den Jahren 1979 und 1980 durch zwei Alben bei TODOS überbrückt wurde. Ab FF 15/1982 waren die Helden mit ihrem einzigen albenlangen Abenteuer "Die Globetrotter" wieder zurück im Heft, der zunächst letzte Gag bei Kauka erschien in FF 42/1984. Mitte der 80er Jahre gastierte das Duo unter dem Titel Billi + Willi auch in der Apothekenzeitschrift Junior.

Unter dem Originaltitel Boule & Bill gab Delta/Ehapa von 1987 bis 1996 zwei Albenreihen heraus - der kurzzeitige Versuch, die Helden in Pico & Bello umzutaufen, scheiterte 1989 am Einspruch Robas. Seit 2003 erscheinen die Alben in Deutschland bei Salleck-Publications sowie gelegentlich auch einige Einseiter im Zack-Magazin. In den Jahren 2008/09 beehrten Boule & Bill in der Verron-Version kurzzeitig auch wieder die FF-Leser.

Schnieff und Schnuff bei Kauka

(dauert noch, siehe Diskussion)

Weblinks