Fix und Foxi 49

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fix und Foxi 49
Erscheinungsdatum: 1955
Jahrgang: 3 (Cover: 4)
Anzahl der Comics: 4 (17 Seiten)
Seiten: 24
Preis: DM 0,50 öS 3,50
Beilagen/Rubriken/Werbung/Besonderheiten:

Suchbild; Spiele; Text: Das welsche Teufli (KEIN Hinweis: Märchen rund um d.Lied "Ich armes, w. T." Worte: Frank Fischer (1912), Weise: unbekannt (1859)) 4 Seiten


Fix & Foxi 49

  • Titelbild: ?


Hops und Stops

  • Seite (1 Seite)
  • Zeichnungen: ?
  • Figuren: Hops, Stops, Knox
  • Inhalt: Hops und Stops sind mit Pfeil und Bogen unterwegs, sie hängen ihre Zielscheibe an die Rückwand eines "stillen" Häuschens, Hops gelingt ein Meisterschuss, Knox taumelt heraus mit einem Hexenschuss.

Hops und Stops

  • Seite (3 Seiten)
  • Zeichnungen: ?
  • Figuren: Hops, Stops, Knox
  • Inhalt: Hops und Stops trainieren auf dem Idiotenhügel fürs Skispringen, Knox will natürlich mitmachen. Nachdem die beiden ganz ordentliche Weiten vorgelegt haben, springt auch er - dabei sein ist alles! Seine Technik ist noch nicht ganz perfekt, er verwandelt sich in einen Ganzkörper-Schneeball, nur der Kopf ragt heraus - da naht auch schon der obligate Baum - können die denn nie ausweichen? - und PENG, schon steckt der Schnabel von Knox im Stamm - da hilft klarerweise auch nicht das Kissen, das er sich vorsichtshalber auf den Rücken gebunden hat. Hops und Stops verlängern beim Herausziehen seinen Schnabel um ca. einen Meter, na ja, die Brille ist wenigstens noch ganz.

Fix und Foxi

  • Seite (11 Seiten)
  • Zeichnungen: ?
  • Figuren: Fix, Foxi, Lupo
  • Inhalt: Fix ist mit der Abrechnung der Klubkasse beschäftigt, während Foxi Detektivgeschichten liest. Als sie am nächsten Morgen aufwachen, ist das Geld weg!! Sherlock "Foxi" Holmes hat schon einen Plan: da er ohnedies von allen verdächtigt wird, das Geld vorübergehend beiseite geschafft zu haben, um sich mit der scheinbaren Wiederauffindung wichtig zu machen, belässt er sie in ihrem (Irr-)Glauben, mixt in seinem Labor ein geheimnisvolles Pulver zusammen und stellt dem Dieb, der sicherlich noch einmal kommen wird, mit Pulver und Leiter eine Falle. In der Nacht steigt auch wirklich eine dunkle Gestalt durchs Fenster, Foxi räumt die Leiter weg, und der Dieb plumpst in das Pulver vor dem Fenster. Im Klub lachen Lupo und die anderen Klubmitglieder über den vermeintlichen Aufschneider Foxi, der dem Präsidenten aber unter vier Augen seinen Plan erklärt und ihn schließlich nach Haus einlädt. In der Dunkelheit sind die leuchtenden Spuren vor dem Fenster klar erkennbar, sie führen direkt zum Haus des Klubsekretärs - man staunt, es ist nicht Lupo, sondern gleich ein Schwein! Da hilft kein Leugnen. Geld, Abrechnung und Schuhe mit Leuchtsohle sind schnell gefunden - Foxi hat Phosphor eingesetzt!

Hops, Stops und Knox

  • Seite (2 Seiten)
  • Zeichnungen: ?
  • Figuren: Hops, Stops, Knox
  • Inhalt: Hops und Stops betätigen sich als Schleuderbrett-Akrobaten, Hops springt vom Dach des Hauses auf das Brett, Stops wird über das Dach auf ein vorbereitetes Fangtuch katapultiert. Knox MUSS das auch ausprobieren, elegant hebt er sich in die Lüfte, schon schwebt er über dem Dach - leider landet er im Schornstein und anschließend in der guten Erbsensuppe. Na prost Mahlzeit!