Fix und Foxi 128

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fix und Foxi 128
Erscheinungsdatum: 30.5.1958
Jahrgang: 6 (Cover: 7)
Anzahl der Comics: 3 (20 Seiten)
Seiten: 24
Preis: DM 0,50 öS 3,-
Beilagen/Rubriken/Werbung/Besonderheiten:

Die gute Tat der Woche; Früchte (Rätsel); Text: Afrikanische Erlebnisse (Autor NN) ?(2/4), 2 Seiten



Fix & Foxi 128

  • Titelbild: ? (illustriert die FF-Geschichte)


Fix und Foxi, Teil 1/2

  • Seite (11 Seiten)
  • Zeichnungen: ?
  • Figuren: Fix, Foxi, Lupo
  • Inhalt: In Seestadt findet die Weltausstellung statt, aber Fix und Foxi haben kein Geld um hinzufahren. Also wird gearbeitet: bei Frau Knoll wird Unkraut gejätet - HALT! - Lupo mischt sich ein und reißt gleich ein Bäumchen aus - rrraus mit ihm! Frau Krähe bekommt ihre Kohle vors Turmzimmer geliefert - Lupo mit seinen zwei Stückchen Holz fliegt die Treppe hinunter. Die Pakete vom Kaufhaus müssen zur Post gebracht werden - Lupo nimmt sich eins und wird beinahe als Dieb verhaftet. Das Brot vom Bäcker muss zugestellt werden - Lupo frisst die halbe Lieferung auf! Ein Zaun ist zu streichen - also, Lupo ist da keine große Hilfe! Er putzt lieber Schaufensterscheiben - bis zur letzten Scherbe. Hinaus!! Endlich haben Fix und Foxi genug Geld für die Bahnkarten - was?! Lupo sitzt auch im Zug?! Natürlich muss er vor dem Schaffner Reißaus nehmen. Leider wurden Fix und Foxis Karten "vom Winde verweht", sie müssen per Anhalter weiter und WEN treffen sie da? ... Ins letzte Auto kommt Lupo nicht mehr hinein, er kann sich nur außen anhalten und muss laufen - drum heißts ja auch "per Anhalter". Bei der Weltausstellung angekommen, genießen Fix und Foxi die Attraktionen. Lupo hat keinen Groschen mehr, also vergreift er sich an der goldenen Medaille vom Papagei - ein Polizist ergreift ihn, aber Fix und Foxi greifen schützend ein. Die drei steigen ins Raketenkarussell ein - plötzlich BUMS! - BAUTZ! - AU!

Die Pauli Familie, Teil 5/17

  • Seite (4 Seiten)
  • Zeichnungen: ?
  • Figuren: Pauli
  • Inhalt: Die Eule steckt in der Tür und kann nur mit Gewalt befreit werden - gleich samt dem Türstock. Der Frosch macht sich mit der Tür aus dem Staub. Die Eule verzichtet schließlich auf das Haus, und der Hamster ist jetzt der unumstrittene Eigentümer. Aber wo ist die Haustür?! Der hat der Frosch inzwischen Räder verpasst ... Hätte er nicht tun sollen, denn bremsen kann er nicht! So donnert er in voller Fahrt gegen sein Haus - alles ist hin! Übrigens will der Hamster im ehemaligen Pauli-Haus einen Laden für Fix und Foxi -Hefte aufmachen, aber zunächst einmal wird zu Bett gegangen. Am nächsten Morgen - Überraschung!!

Tom und Klein Biberherz

  • Seite (5 Seiten)
  • Zeichnungen: Walter Neugebauer
  • Story: Norbert Neugebauer
  • Figuren: Tom, Klein Biberherz
  • Inhalt: Beim Ausmisten vom Hasenstall geraten Tom und Klein Biberherz in Streit. Der Hase sucht das Weite und muss eingefangen werden. Klein Biberherz wird doch nicht mit Pfeil und Bogen ...?! Karotten als Köder sind schon besser, aber jetzt erscheint eine ganze Hasenkolonie, und kein einziges Exemplar lässt sich erwischen! He, das ist doch kein Hase, sondern der Fuß von Klein Biberherz! Plötzlich greift die Hasenarmee an, und Tom und Klein Biberherz ergreifen das Hasenpanier. Der Hase ist inzwischen von alleine in seinen Stall zurückgekehrt, aber Tom wird trotzdem versohlt. Wild ist der Westen, schwer ist der Beruf ... Uff!