Fix und Foxi 15/1993

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fix und Foxi 15/1993
Erscheinungsdatum: 1993
Jahrgang: 41
Anzahl der Comics: 6
Seiten: 52
Preis: DM 2,60 öS 22,- sfr 2,80
Beilagen/Rubriken/Werbung/Besonderheiten:





FF 41-15.jpg


Fix und Foxi: Rallye durch Ferukistan

  • Seite 3-10, 12-18 (15 Seiten)
  • Zeichnungen: González
  • Tusche: Fernández
  • Story: Seitz
  • Inhalt: Etappenberichten von der Rallye Dakar nachempfunden ist die Handlung dieser Ödlandgeschichte, die unverblümt Elemente aus Karl Mays Kara Ben Nemsi-Fundus verquickt. Ganz nebenbei funktioniert Trendsetter Lupo seinen vierrädrigen Sandmeerflitzer zum Windsurf-Mobil um. Eusebia, die rabaukige Wüstensöhne mit Bauchtanzeinlagen zu beschwichtigen sucht, wird bei ihrem Bemühen das leidtragende Opfer von Fax' umwerfenden Kanonierkünsten. Zu guter Letzt hat die FF-Familie nicht nur den Räuberhauptmann Baba zur Strecke gebracht, sondern obendrein ein sportlich-schickes Cabrio abgesahnt.

Fix und Foxi

  • Seite 20 (1 Seite)
  • Zeichnungen: Costa
  • Inhalt: Beim alljährlichen Herbstfest machen Fix und Foxi dicken Umsatz mit ihrem Regenschirmverleihdienst.

Fix und Foxi: Die gefräßigen Termiten

  • Seite 22-33 (12 Seiten)
  • Zeichnungen: Paco Pineda
  • Inhalt: Knox hat Termiten herangezüchtet, die selbst Eisen verspeisen. Lupo, der sich mit den flugs entwendeten Tierchen seinen Nahrungsbedarf sichern will, erlebt sein blaues Wunder, als die Insekten ihrem Behältnis entschlüpfen.

Fix und Foxi: Eine sichere Spur

  • Seite 35-37 (3 Seiten)
  • Zeichnungen: Paco Pineda
  • Inhalt: Naturbursche Lupo muss einsehen, dass die besten Pfadfinder-Kniffe mitunter versagen, wenn man die Rechnung ohne markierungsfreudige Hunde macht.

Fix und Foxi: Die Insel des Schreckens, Teil 1/2

  • Seite 40-49 (10 Seiten)
  • Zuerst erschienen in: FF 41/1984
  • Zeichnungen: Fecchi
  • Inhalt: Eine reisefreudige Eisberginsel macht den Pazifik unsicher. Fix, Foxi und Knox, die per Weltfunk von einer Schiffskollision erfahren, machen sich daher mit dem Aerocraft Knox 5 auf den Weg, die Verunglückten zu bergen. Auf einer idyllischen Insel unweit der letzten Funkposition werden die Drei von Sandstrudeln eingesogen und in die Kommandozentrale von Dr. Chaos entführt, der für das Desaster verantwortlich ist...

Lupo

  • Seite 51 (1 Seite)
  • Zeichnungen: Fecchi
  • Inhalt: Bergsteiger Lupo findet nach strapaziöser Gipfelerklimmung daselbst eine Himmelsleiter vor.