Fix und Foxi 280: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Bot: Umbau Infobox)
Zeile 1: Zeile 1:
{{Infobox_FF |
+
{{Infobox |
FFNR=280|
+
TITEL=Fix und Foxi 280|
 
EDATUM=25.4.1961|
 
EDATUM=25.4.1961|
 
JGANG=9 (Cover: 10)|
 
JGANG=9 (Cover: 10)|

Version vom 22. Oktober 2010, 23:27 Uhr

Fix und Foxi 280
Erscheinungsdatum: 25.4.1961
Jahrgang: 9 (Cover: 10)
Anzahl der Comics: 3 (27 Seiten, 4 Streifen)
Seiten: 32
Preis: DM 0,60 öS 4,- sfr 0,70 Sonderpreis Berlin DM 0,40
Beilagen/Rubriken/Werbung/Besonderheiten:

Angebote: Clubabzeichen DM 0,75, Fahrradwimpel DM 0,60, Ärmelmarke DM 0,40, Wusstet ihr schon... S 2; Angebot: Album Geographie Europas (100 Farbbilder) DM 4,70 S 3


Fix & Foxi 280

  • Titelbild:


Fix und Foxi

  • Seite 4-6, 8-21 (16 Seiten, 4 Streifen)
  • Zeichnungen: ?
  • Figuren: Fix, Foxi, Lupo
  • Inhalt: Auf einem Floß die Meere durchsegeln - das wäre ein Abenteuer! Fix und Foxi sind hellauf begeistert von der Idee und beginnen sofort mit dem Floßbau. Die Landratte Lupo will unbedingt mitmachen und besucht sogar einen "Abendkurs für abendländische Seefahrt"! Auf dem Abschlussdiplom steht zwar "ungenügend", aber das lässt sich leicht in "hervorragend" ändern ... Ein paar Fässer verleihen der "LU-FI-I" bei ihrer Jungfernfahrt erst die richtige Stabilität - bis sie durchrosten. Auch die Navigationskenntnisse von Steuermann Lupo sind eher bescheiden. Kurz gesagt, die drei Seebären stehen knapp vor dem Ende, als doch noch Land in Sicht kommt. Es handelt sich um die Insel "Tschia-ua-li", die Eingeborenen sind sehr freundlich, einen neuen Medizinmann hätten sie halt gern. Der muss eine Feuerprobe bestehen, ohne Brandblasen. Für Lupo kein Problem dank der Asbestplatten des Kochgeräts. Der neue Medizinmann Lupo wird aber gleich vom feindlichen Stamm der "Berglöwen" überfallen und auf einen erloschenen Vulkan entführt. Könnte der aktiviert werden, würde wieder Friede zwischen den Stämmen herrschen. Fix und Foxi entfachen ein kleines Feuerchen, und schon ist alles eitel Wonne und Waschtrog auf der vereinten Insel. - Der Postverkehr mittels zugeworfenen Kokosnüssen wird auf Papier mit neu entwickelter Hieroglyphenschrift umgestellt, wofür unseren drei Abenteurern ein seetüchtiges Schiff geschenkt wird. Und ab geht's in die Heimat.

Pitt Pistol, Teil 11/12

  • Seite 22-23 (2 Seiten)
  • Zeichnungen: Uderzo
  • Story: Goscinny
  • Figuren: Pitt Pistol
  • Inhalt: Arthur und "Der Grausame" streiten stundenlang um die Schatztruhe, also genügend Zeit für Pitt Pistol und seine Mannen, das Piratenschiff zu entern. Das Wasser auf der Totenkopfinsel steigt und steigt ... Im letzten Moment erklären sich die Piraten bereit, den obligaten Tisch zu besteigen und sich ins Schlepptau nehmen zu lassen. So wird der Heimathafen erreicht.

Fix und Foxi: Onkel aus Neuseeland

  • Seite 24-32 (9 Seiten)
  • Zeichnungen: ?
  • Figuren: Fix, Foxi, Lupo, Eusebia, Lupinchen
  • Inhalt: Fix und Foxi wollen sich von Oma Eusebia frische Eier holen und begegnen einem Lupo mit Bart. Eine verfrühte Nikolausdekoration? Nein, der Bart ist echt, und sein Träger ist Omas Bruder Lupus aus Neuseeland. Der ist (übrigens mit geschnorrter Schiffskarte) angereist, um seinen alten Schießprügel zu holen, den er gegen die Kaninchenplage einsetzen will. Lupus ist ein begnadeter Vielfraß. Eusebias Vorräte schmelzen nur so dahin. Wo ist denn nun sein Gewehr? Leider schon beim Schrotthändler. Der kann drei identische Knarren anbieten - für Lupus kein Problem. SEIN Schießprügel schießt nämlich um die Ecke, was er gleich demonstriert, indem er auf einen Polizisten zielt, aber eine Sonnenblume trifft. Dafür wird er natürlich eingebuchtet, wegen Polizei-Kahlfresserei aber schnellstens wieder entlassen. Warum trägt der Lupus, der das Schiff nach Neuseeland besteigt, KEINEN Bart?! Des Rätsels Lösung: weil er damit als Lupo Eusebias Marmeladevorräte plündern konnte!! OHNMACHT!!