Fix und Foxi 114

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fix und Foxi 114
Erscheinungsdatum: 21.2.1958
Jahrgang: 6 (Cover: 7)
Anzahl der Comics: 4 (20 Seiten)
Seiten: 24
Preis: DM 0,50 öS 3,-
Beilagen/Rubriken/Werbung/Besonderheiten:

Die gute Tat der Woche; Text: Neue Münchhausen Abenteuer (Autor NN) (17/29), 2 Seiten



Fix & Foxi 114

  • Titelbild: ? (illustriert die Tom und Biber-Geschichte)


Kalle und Pipsa

  • Seite (1 Seite)
  • Zeichnungen: ?
  • Figuren: Kalle, Pipsa
  • Inhalt: Der Außenbordmotor, den Kalle von Pipsa für das Fischerboot bekommt, will und will nicht anspringen. Beide zerren und zerren an der Startleine - plötzlich geht das Ding, aber Kalle und Pipsa sind inzwischen über Bord gegangen, und das Boot geht seine eigenen Wege...

Fix und Foxi

  • Seite (12 Seiten)
  • Zeichnungen: ?
  • Figuren: Fix, Foxi, Lupo
  • Inhalt: Fix, Foxi und Lupo campieren am Meer, die beiden Füchse fischen mit ihren Harpunen. Fix verfolgt einen Tintenfisch bis in ein versunkenes Schiffswrack und kann dann gerade noch gerettet werden. Seine Harpune ist bei der Kiste im Wrack geblieben? Lupo wittert sagenhafte Schätze, und zu dritt bergen sie die Kiste. Eigentlich zu viert, denn ein äußerst aggressiver Schwertfisch attackiert sie und befördert dabei ungewollt die Kiste an Land. Alle könnens kaum erwarten: was ist denn nun drinnen?! Seeigel (Uuh!) ... eine alte Geige ... ein Etui ... HALT!! Da ist ja ein riesiger Diamant drinnen!! Aber wem gehört der jetzt? Das Gericht muss entscheiden! Fix und Foxi wollen keinen Streit und begnügen sich mit der Geige. Was heißt da BEGNÜGEN? Die Fiedel ist kostbar, eine echte Stradivari!! Alles nichts gegen den Diamanten - glaubt Lupo. Sein Glaube hilft ihm nicht wirklich: der Klunker ist zwar auch echt, aber echtes Glas.

Peter und Jasmin

  • Seite (2 Seiten)
  • Zeichnungen: ?
  • Figuren: Peter, Jasmin, Emil
  • Inhalt: Emil will Peter und Jasmin von seiner Schipiste verjagen und legt speziell für sie einen Baumstamm quer drüber. Es folgt das übliche AU!, KRACH, PLUMPS. Aber der Stamm gibt doch einen idealen Schlitten ab, meinen Peter und Jasmin, setzen sich drauf und schon zischen sie den Hang hinunter ... Gutes Timing! Jetzt kommt ihnen nämlich Emil in die Quere - und sie haben plötzlich zwei Schlitten! Für ihn bleiben KRACH, BAUTZ und PATSCH.

Tom und Klein Biberherz, Teil 2/2

  • Seite (5 Seiten)
  • Zeichnungen: Walter Neugebauer
  • Story: Norbert Neugebauer
  • Figuren: Tom, Klein Biberherz
  • Inhalt: Die beiden müssen sich also erneut auf die Suche nach Adlerfedern begeben. Da kreist doch ein Adler! Schnell zieht sich Klein Biberherz das Lammfell über, der Adler packt ihn und deponiert ihn (ohne Fell) in einem Riesenkaktus. Vor dem erneut angreifenden Viech flüchtet Klein Biberherz in einen kleinen Käfig, aber der Adler nimmt Käfig samt Inhalt in seine Fänge und erhebt sich in die Lüfte. Endlich kann Klein Biberherz die begehrten Federn ergattern, daraufhin lässt ihn der teilweise gerupfte Vogel fallen. - Au! Meine Knochen! - Nun wählt er Tom als nächstes Opfer. Der kann sich mit seiner Spritzpistole nicht mehr lange wehren! Klein Biberherz rettet ihn mit einem präzisen Pfeiltreffer in den federlosen Schwanz des Adlers. Kein gutes Tauschgeschäft für diesen! Er hat einen Pfeil im Hinterteil, und Klein Biberherz hat einen Kopfschmuck wie ein Häuptling!