Fix und Foxi 119

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fix und Foxi 119
Erscheinungsdatum: 28.3.1958
Jahrgang: 6 (Cover: 7)
Anzahl der Comics: 5 (19 Seiten)
Seiten: 24
Preis: DM 0,50 öS 3,-
Beilagen/Rubriken/Besonderheiten:

Die gute Tat der Woche; Preisausschreiben; Tierlieder-Rätsel; Text: Neue Münchhausen Abenteuer (Autor NN) (22/29), 2 Seiten



Fix & Foxi 119

  • Titelbild: ? (illustriert die letzte Geschichte)


Fix und Foxi

  • Seite (8 Seiten)
  • Zeichnungen: ?
  • Figuren: Fix, Foxi, Pauli, Lupo
  • Inhalt: Nachdem Lupo, der stolze Eigentümer eines "Brikett-Bergwerks", die Füchse als Bergleute aufgenommen hat, gibts nichts als Ärger für ihn: zuerst einmal bleibt er mit dem Schwanz in der Tür des Förderkorbs hängen und landet dann unter der Kabine. Weil Fix und Foxi eine Stütze durchbohren, wird er fast verschüttet und von einem Gesteinsbrocken außer Gefecht gesetzt. Fix und Foxi transportieren ihn zur Brikettpresse, wo Pauli nichts gegen ihre Hilfe beim Brikett-Sortieren hat. Plötzlich erscheint ein Riesenbrikett - Inhalt: Lupo. Was genug ist, ist genug! Er kettet sie an den nächsten Pfosten, sie müssen wie Sklaven schuften. Da finden sie einen glänzenden Edelstein! Sofort schnappt ihn sich der Lupo - ist er jetzt wirklich steinreich? Nein, sagt der unerwartet auftretende kleine Bergkönig, er befreit Fix und Foxi von ihren Fesseln und bringt den Zauberdiamanten zum Glühen. Der etwas angebratene Lupo kann sich gerade noch in einen Teich retten - seine Klamotten ist er definitiv los.

Hops und Stops

  • Seite (1 Seite)
  • Zeichnungen: ?
  • Figuren: Hops, Stops, Knox
  • Inhalt: Knox kann den Bumerang so weit werfen, dass er nicht mehr zurückkommt - behauptet er. Sein Hinterhaupt belehrt ihn eines Besseren: Au-Auweh!

Pauli

  • Seite (1 Seite)
  • Zeichnungen: ?
  • Figuren: Pauli
  • Inhalt: Pauli findet keinen Parkplatz für sein Auto: überall ist Park- oder Halteverbot, überwacht von geifernden Polizisten. Also stellt er das nächste Mal seine eigene Parkplatz-Tafel auf - was dagegen, Herr Inspektor?

Peter und Jasmin

  • Seite (3 Seiten)
  • Zeichnungen: ?
  • Figuren: Peter, Jasmin, Emil
  • Inhalt: Emil will mit dressierten Hunden das große Geschäft machen, die Hunde sind aber nur an den Knochen in der Schüssel interessiert und machen sich damit aus dem Staub. Jetzt greift Peter ein: das Tor wird für die Hunde geöffnet, für den Verfolger Emil aber wieder geschlossen: BUMM! - AU! Na, Peter kann sich auf was gefasst machen! Wütend stößt Emil das Tor wieder auf - WOMM! Das ist aber nicht Peter, sondern der gefährliche, große Fleischerhund. Der verfolgt Emil bis über die Klippen ins Meer. Schreckliche Szenen müssen sich unter Wasser abspielen - wir sehen schließlich einen kleiderlosen Emil, einen Fleischerhund mit Fetzen im Maul und die feixenden Peter und Jasmin samt Hunden: Wau-wau-wau!

Fix und Foxi

  • Seite (6 Seiten)
  • Zeichnungen: ?
  • Figuren: Fix, Foxi, Lupo
  • Inhalt: Fix und Foxi heuern als Nachtwächter an und finden gleich in der ersten Nacht einen total betrunkenen Lupo, der vor seinem eigenen Schatten geflohen ist und behauptet, er sei ausgeplündert worden. Er beschwert sich über Fix und Foxi, und die verlieren ihren Job - an Lupo. Sie verstellen daraufhin die Turmuhr, Nachtwächter Lupo verspätet sich beim Schließen des Friedhofstors und wird prompt von einem Gespenst erwartet. Er ergreift die Flucht, wobei seine ganze Ausrüstung zurückbleibt. Die wird vom "Geist" alias Fix und Foxi zurückgebracht, Lupo wird gefeuert, und die neuen, alten Nachtwächter heißen wieder Fix und Foxi.