Fix und Foxi 132

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fix und Foxi 132
Erscheinungsdatum: 27.6.1958
Jahrgang: 6 (Cover: 7)
Anzahl der Comics: 2 (19 Seiten)
Seiten: 24
Preis: DM 0,50 öS 3,-
Beilagen/Rubriken/Besonderheiten:

Die gute Tat der Woche; Text: Abenteuer in Kleinasien (Autor NN) (2/9), 2 Seiten



Fix & Foxi 132

  • Titelbild: ? (illustriert die FF-Geschichte)


Fix und Foxi, Teil 1/2

  • Seite (15 Seiten)
  • Zeichnungen: ?
  • Figuren: Fix, Foxi, Lupo, Großmutter
  • Inhalt: Eine finstere Gestalt schleicht sich an Bärvaters Hühnerstall heran. Ist aber trotz Augenmaske unschwer als Lupo zu erkennen, auch daran, dass ihn der Bär erwischt und ordentlich vermöbelt. Die Großmutter wundert sich nicht über ihren unfähigen Enkel - feuchten Auges blickt sie aufs Bild vom Großvater: was war DER für ein Profi!! Kein Wunder, denn er besaß ein Alraunenwürzelchen, bei dessen Berührung jedes Schloss schwach wurde. Lupo vertieft sich also ins alte Buch, um den Weg zur Zauberwurzel zu finden. Er missachtet so ziemlich alle Anweisungen, und schon das erste Hindernis, ein Riesenwildschwein, deponiert ihn in einer Dornenhecke. Da kommen Fix und Foxi gerade recht! Er mimt den Schwerkranken, nur die Alraune könne ihn heilen - also versprechen die beiden sie zu holen. Am Waldesrand sitzt eine kleine Eule mit gebrochenem Flügel - klar, dass Fix und Foxi ihr helfen. Sie tragen nun den Vogel, er wird immer größer und schützt sie mit seinen Flügeln vor dem Anblick des heranstürmenden Ebers. Plötzlich ein Knall - der Eber hat sich in einen Prinzen verwandelt, der seit 333 Jahren verzaubert war. Zum Dank übergibt er ihnen Wachskügelchen zum Verstopfen der Ohren. Foxi verwendet sie, Fix nicht und wird prompt versteinert, weil er auf die Zurufe der Steinfiguren reagiert hat. Die Eule kann Foxi gerade noch davor bewahren, selbst zu versteinern. Er wirft den Zauberstein in den Dornenwald - der teilt sich und der Weg zur Burgruine ist frei. Im Burggarten trifft Foxi einen Feuersalamander namens Molchi. Kann der ihm weiterhelfen?
  • Anmerkung: Remake in FF 48/1992 und FF 2/2009.

Die Pauli Familie, Teil 9/17

  • Seite (4 Seiten)
  • Zeichnungen: ?
  • Figuren: Pauli
  • Inhalt: Pauli springt aus dem brennenden Schiff, leider hat er seinen Spaten verloren! Er stochert im Bach herum und hat dann zwar immer noch keinen Spaten, aber einen Fisch zum Braten. Vor ihm türmt sich ein Riesenberg auf - er hat keine Wahl, da muss er drüber. NEIN!! Er stürzt ab!! Zum Glück fliegt in diesem Moment der Bote mit seinem Apparat vorbei und Pauli landet auf der Tragfläche. Der Bote wundert sich über den unerwarteten Passagier und landet recht unsanft in einer Wiese.