Fix und Foxi 150

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fix und Foxi 150
Erscheinungsdatum: 31.10.1958
Jahrgang: 6 (Cover: 7)
Anzahl der Comics: 2 (18 Seiten)
Seiten: 24
Preis: DM 0,50 öS 3,-
Beilagen/Rubriken/Besonderheiten:

Die gute Tat der Woche; Jubiläums-Preisausschreiben; ...Witzkiste; Klebebilder



Fix & Foxi 150

  • Titelbild: ?


Fix und Foxi, Teil 2/2

  • Seite (10 Seiten)
  • Zeichnungen: ?
  • Figuren: Fix, Foxi, Lupo, Pauli
  • Inhalt: Fix und Foxi haben ein U-Boot gemietet und suchen gemeinsam mit Pauli nach der Meerjungfrau - wa-as? Ohne Lupo?! Im letzten Augenblick springt er noch durch die Luke - ihre Ruh' ist hin ... Von Hexenmeister Hundertfuß erfahren Fix und Foxi, dass sich die Seejungfrau im Internat, weit im Osten, in den großen Tiefen, aufhalten soll. Sie finden dort ein Schiffswrack, brechen durch den Boden - und sitzen auf einmal in der Seejungfrauen-Schule, wo sie dem Unterricht folgen müssen. - Lupo ist allein im U-Boot zurückgeblieben, betätigt alle möglichen Hebel, beschädigt dabei das Boot und entdeckt schließlich den Abzugshebel für die Torpedos. Jetzt kann er "herrlich Piratenkrieg führen" und versenkt gleich einmal den Dampfer "Nordstern". Sehr beeindruckt ist er nicht, er macht sich über die Vorräte in der Kombüse her und schläft mit gefülltem Bäuchlein ein. Das U-Boot rast führerlos durch das Untersee-Internat, die Meerjungfrau aus Band 149 möchte Fix, Foxi und Pauli helfen und mobilisiert den Riesen-Transportfisch Onkel Fisch. Der verschluckt gleich das ganze U-Boot - Lupo konnte im letzten Moment herausspringen. Sie werden von einem Rettungsboot des Dampfers aufgelesen - der Kapitän staunt nicht schlecht: eine richtige Seejungfrau ist dabei! Die will natürlich nicht in ein Aquarium und springt zurück ins Meer. - Fix, Foxi und Pauli sonnen sich auf Liegestühlen, Lupo muss das Schiffsdeck schrubben - eigentlich eine viel zu milde Strafe für seine Missetaten!

Fix und Foxi

  • Seite (8 Seiten)
  • Zeichnungen: ?
  • Figuren: Fix, Foxi, Lupo, Hops
  • Inhalt: Ein "großes Altwagenrennen" ist angesagt, und Fix, Foxi und Lupo nehmen daran teil. Die Füchse mit einem klapprigen Milch-Zustellwagen, Lupo mit dem ausrangierten Auto eines Gemüsehändlers. Außerdem sichert er sich die Unterstützung von Hops, der ihm ein paar Umleitungsschilder aufstellen soll ... Das Rennen ist gestartet, Lupo überholt Fix und Foxi, so bemerken sie, dass er eine Umleitung nicht beachtet. Sie kommen ihm immer näher, da schafft er es als einziger über einen Bahnübergang, ganz knapp vor dem Zug. Fix und Foxi durchbrechen einfach den Schranken, es nützt aber nichts, sie und Lupo werden vom Feld überholt. An der nächsten Umleitung wittern die Oldtimerpiloten wieder eine Falle, sie ignorieren sie und landen prompt im Sumpf - diese Umleitung war echt! Lupo donnert in einen Heuwagen, und Fix und Foxi sind zu ihrem Erstaunen die Sieger. Der ohnedies blessierte Lupo bekommt vom Gemüsehändler zusätzlich Prügel, Hops bekommt für seine Dienste von Lupo nichts, nur Fix und Foxi bekommen Einblick in seine Intrige. Jedem das Seine.