Fix und Foxi 152

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fix und Foxi 152
Erscheinungsdatum: 14.11.1958
Jahrgang: 6 (Cover: 7)
Anzahl der Comics: 2 (20 Seiten, 3 Streifen)
Seiten: 24
Preis: DM 0,50 öS 3,-
Beilagen/Rubriken/Werbung/Besonderheiten:

Die gute Tat der Woche; Rätsel; Klebebilder



Fix & Foxi 152

  • Titelbild: ? (illustriert die Pauli-Geschichte)


Die Pauli Familie, Teil 1/3

  • Seite (12 Seiten, 3 Streifen)
  • Zeichnungen: ?
  • Figuren: Pauli, Vater, Mutter, Paulinchen
  • Inhalt: Die Insel Tharaxacum mit den besten Engerling-Weiden des ganzen Maulwurfslandes muss streng bewacht werden, weil die feindlichen Ratten Ansprüche darauf erheben. Paulis Vater, der Herr Baumeister, wird zu einer dringlichen Sondersitzung ins Rathaus gerufen, ein Gesandter der Ratten fordert den Abzug der Maulwurftruppen und wird von den Dorfbewohnern vertrieben. Er erscheint eine Woche später mit Militäreskorte und Ultimatum: die Insel sei, da seit Jahrhunderten im Eigentum der Ratten, binnen zwei Tagen und 37 Minuten zu räumen, widrigenfalls ... Der Gesandte wird verhaftet, Pauli und sein Vater übernehmen die vorsichtshalber angeordnete Evakuierung der Engerlinge. Beim letzten Transport werden sie von feindlicher Artillerie angegriffen, Pauli wird von einem harten Tannenzapfen getroffen, kann aber das Boot auf die eigene Seite steuern und die Engerlinge auf die neue Weide treiben, wo er übermüdet einschläft. - Die Armee der Maulwürfe reagiert auf den Angriff, Pauli hat sich unter die Soldaten geschmuggelt, und es ist SEIN entscheidender Schuss mit dem letzten Tannenzapfen, der den Ratten-General trifft und damit die ganze Rattenbande in die Flucht schlägt. Die Maulwürfe nehmen das ihnen schon früher gehörende Ufer wieder in Besitz und feiern den Sieg. - Der Ratten-General (neben sich die Schnapsflasche) brennt auf Rache, seine Truppen erobern die Butterblumenwiese mit den Engerlingen - keiner der Maulwürfe merkt was, erst Paulinchen mobilisiert die eigenen Soldaten. Die fiesen Ratten setzen ihre Elite-Flohtruppen ein, und die Maulwürfe müssen fliehen! Alles verloren? Nein! Pauli schleicht ins feindliche Lager - mit einem Riesensack voller Juckpulver! Kein Wunder, dass sich die Rattenarmee am nächsten Tag in den Fluss stürzt - Pauli und Paulinchen sind die Helden des Tages.

Fix und Foxi

  • Seite (8 Seiten)
  • Zeichnungen: ?
  • Figuren: Fix, Foxi, Lupo, Pauli
  • Inhalt: Fix und Foxis Bierbrauerei übt eine magische Anziehungskraft auf Lupo aus, er MUSS sie unbedingt besichtigen und dann auch noch dort arbeiten! Nach ein paar Wochen merken Fix und Foxi: mit der Brauerei gehts bergab - die einfache Erklärung: Lupo liegt im Keller und pennt. Sie werfen ihn zur Abkühlung in den Reinigungsbottich für die Flaschen, er setzt ungewollt die Produktionsanlage in Betrieb und wird als das behandelt, was er ist, als Flasche. Mit Verschlusskappe und Etiketten versehen beschwert er sich auch noch bei Fix und Foxi! Er landet in der Transportabteilung und muss Bierkisten schleppen. Wenn schon, denn schon, denkt er sich und fährt nach Hause, um die Hälfte des Biers in seinen eigenen Behälter zu schütten. Die halbvollen Flaschen werden mit Wasser wieder aufgefüllt. Kein Wunder, dass das Fix und Foxi -Bier nach eingeschlafenen Füßen schmeckt. Sie kommen ihm auf die Schliche, ersetzen das Bier in seinem Bottich durch Rizinusöl, und Lupos Gartenfest, von dem er sich großen Profit erwartete, gerät zum Fiasko: die erbosten Gäste schmeißen ihn in den Bottich, das Abführmittel tut seine Wirkung - und Lupo sitzt fest, nämlich am stillen Örtchen.