Fix und Foxi 198

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fix und Foxi 198
Erscheinungsdatum: 2.10.1959
Jahrgang: 7 (Cover: 8)
Anzahl der Comics: 5 (19 Seiten, 2 Streifen)
Seiten: 24
Preis: DM 0,50 öS 3,-
Beilagen/Rubriken/Besonderheiten:

FF-Stadt Nr.13 S 21; Punkt-Rätsel S 23


Fix & Foxi 198

  • Titelbild: ? (illustriert die erste Geschichte)


Fix und Foxi

  • Seite 2-8 (6 Seiten, 3 Streifen)
  • Zeichnungen: ?
  • Figuren: Fix, Foxi, Lupo, Eusebia
  • Inhalt: Auf Anraten des Arztes fährt Eusebia alleine nach Italien - mit der Postkutsche. Der Hotelpage findet im Kofferraum ein Gummitier - Lupo!! Zur Unterstützung ruft die Großmutter Fix und Foxi herbei, dann schickt sie Lupo mit ausreichend Geld versehen aus, um Apfelsinen zu kaufen. Er gibt den Auftrag sofort an Fix und Foxi weiter, nicht jedoch das Geld, nur 10 Pfennig. Zum Glück finden die beiden eines der in Italien überall herumstehenden alten Grammophone mit Platte und geben ein Konzert (heute wäre das Playback, damals war es Schwindel). Die Einnahmen reichen für einen ganzen Korb voll Orangen. Lupo kommt ihnen auf die Schliche, lädt sie zum Spaghetti-Essen ein, und während die Füchse sich immer mehr in den ellenlangen Nudeln verheddern, haut er ab und will nun das Grammophon für SICH nutzen. Ein technischer Mangel erzürnt die Zuhörer, Geldmangel führt dazu, dass Fix und Foxi aus dem Restaurant hinausgeworfen werden. Lupo wird beworfen - mit faulen Eiern und Tomaten. Da die Füchse noch immer mit Spaghetti umwickelt sind, werden sie als Touristenattraktion bejubelt. Zum Glück ohne Tomaten und Eier.

Tom und Klein Biberherz, Teil 1/3

  • Seite 9-16 (8 Seiten)
  • Zeichnungen: Walter Neugebauer
  • Story: Norbert Neugebauer
  • Figuren: Tom, Klein Biberherz, Nikodemus
  • Inhalt: Die faulen Lümmel Tom und Klein Biberherz wollen nicht bei der Maisernte helfen? Nikodemus übergibt sie Jack, dem "Stinkenden Coyoten", soll der mit ihnen fertig werden. Tom erledigt ihn mit seiner Steinschleuder, danach will man die Friedenspfeife rauchen. Woher Tabak nehmen und ihn nicht aus Großvaters Schreibtisch stehlen? Der Diebstahl misslingt gründlich, Tom und Klein Biberherz werden im Keller bzw. auf dem Dachboden eingesperrt. Weil der Stinkende Coyote sich selbst fesselt und Tom und Klein Biberherz die Schuld zuschiebt, verteilt Nikodemus zusätzlich Seilhiebe auf die Hinterteile. Klein Biberherz kann sich vom Dachboden (wortwörtlich) "abseilen", er landet zwar im Misthaufen, das hindert ihn aber nicht daran, Tom zu befreien. Für den selig schlummernden Stinkenden Coyoten bereiten sie eine feuchte Überraschung vor - in Form einer vollen Wasserwanne neben seinem Bett. Er plumpst auch prompt hinein und nimmt dabei gleich den hereinstürzenden Nikodemus mit, den er für einen Einbrecher hält. - Tom und Klein Biberherz suchen sicherheitshalber das Weite und gelangen zur Eisenbahnstrecke. Als sie in der kühlen Abendluft nach einem kleinen Schläfchen wieder unterwegs sind, stoßen sie auf einen schadhaften Schienenstrang. Der Zug wird hier entgleisen!

Fix und Foxi

  • Seite 17 (1 Seite)
  • Zeichnungen: ?
  • Figuren: Fix, Foxi, Lupo
  • Inhalt: Zur Beobachtung des "Sputnik VII" stellen Fix und Foxi ihr Fernrohr auf, doch Lupo stößt sie rüde beiseite. Sie halten eine Spinne vor die Linse, und der Kerl flieht vor dem "Ungeheuer aus dem Weltall".

Fix und Foxi

  • Seite 18-20 (2 Seiten, 4 Streifen)
  • Zeichnungen: ?
  • Figuren: Fix, Foxi, Lupo
  • Inhalt: Lupo begehrt zum Geburtstag ein Ganzkörperporträt, und Fix und Foxi machen sich gleich an die Arbeit. Fix konzentriert sich auf die obere Partie, Foxi auf die untere. Etwas skeptisch betritt der Porträtierte die Ausstellungshalle, wo sich die Besucher vor seinem Bild drängen und sich köstlich amüsieren: Fix und Foxi haben etwa zwei Drittel Lupo von oben mit zwei Drittel Lupo von unten zusammengeklebt und ein überlebensgroßes Porträt mit zwei Schwänzen geschaffen!

Pauli

  • Seite 24 (1 Seite)
  • Zeichnungen: ?
  • Figuren: Pauli, Paulinchen
  • Inhalt: Pauli liest seiner strickenden Schwester ein Märchen vor. Sie ist völlig hingerissen und übersieht, dass der Socken viel zu lang wird! Jetzt kann Paulinchen dem Pauli was vorlesen, während er die Wolle vom aufgetrennten Socken aufwickelt.