Fix und Foxi 30

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fix und Foxi 30
Erscheinungsdatum: 1955
Jahrgang: 3 (Cover: 4)
Anzahl der Comics: 3 (21 Seiten)
Seiten: 24
Preis: DM 0,50 öS 3,50
Beilagen/Rubriken/Werbung/Besonderheiten:

Rätselseite; Wisst ihr schon?



Fix und Foxi 30

  • Titelbild: ? (illustriert den FF-Einseiter)


Hops und Stops

  • Seite 3-11 (9 Seiten)
  • Zeichnungen: ?
  • Figuren: Hops, Stops, Niki
  • Inhalt: Hat man im Winter Hunger und keine Vorräte ( Hops ), so hat man einen wahren Freund, der einem hilft ( Stops ) - wenigstens mit einer Notration Karotten. Wenn man dann fast alle Karotten auf dem Heimweg auffrisst, hat man ein Bett, dessen Füllung wenigstens eine Zeit lang die Illusion saftiger Karotten erzeugt. Danach bleibt nur eins: die letzte Karotte wird von Hops als "Rakete" getarnt, im Haus von Stops verschluckt, und auf einem weichen Kissen thronend, kann Hops sich nun durchfüttern lassen - er könnte sonst ja explodieren. Stops ist verzweifelt. Er macht zuviel Lärm, als er den Schnee vom Dach schaufelt? Da hilft nur sofortiger Protest, der allerdings samt Hops, dem Protestierer, von einer Dachlawine begraben wird. Stops jubelt: endlich ist der ungebetene Gast weg! Da kann er gleich gemeinsam mit Niki den Schneehaufen mit Nüssen beschießen. Plötzlich erscheint der Kopf von Hops - Explosionsgefahr? Nein, man kann ihn ungefährdet den Hang hinunterrollen und gegen einen Baum knallen lassen. War ja nur ein Schneemann namens Hops.

Fix und Foxi

  • Seite 12-22 (11 Seiten)
  • Zeichnungen: ?
  • Figuren: Fix, Foxi, Lupo
  • Inhalt: Fix und Foxis Garten wird von einem Apfeldieb heimgesucht - kann da ein Bumerang als Waffe helfen? Na ja, Foxis Kopf trifft er schon einmal, den Kopf des Diebes allerdings nicht, dafür rasiert er andere Köpfe weg, nämlich die Salatköpfe. Da kann nur eine Falle helfen. Bei Mondenschein erwartet den Dieb - ach ja, es ist natürlich ein gewisser Lupo - eine böse Überraschung: als er einen Apfel pflücken will, wird er zuerst geteert und dann gefedert. Er stürzt zum Bach, bleibt an der Brücke kleben, Fix und Foxi zersägen die Brücke und Lupo fällt ins verhasste Nass - aber wenigstens ist er das klebrige Zeugs los. Inzwischen hat sich schon ein anderer Apfeldieb eingestellt: eine Gans. Die Füchse wollen sie fangen, sie fliegt wohin? Richtig, direkt in Lupos Haus, der haut die Tür zu und sabbert schon aus Vorfreude über den erhofften Festtagsbraten. Fix und Foxi befreien die bereits gerupfte und in die Pfanne gehaute Gans, die nichts anderes im Sinne hat als mir nichts dir nichts wegzufliegen. Das haut den stärksten Lupo um!

(Fix und Foxi)

  • Seite 24 (1 Seite)
  • Zeichnungen: ?
  • Figuren: Fix, Foxi, Lupo
  • Inhalt: Fix und Foxi bauen einen Schneemann, der Lupo wie aus dem Gesicht geschnitten ist - vor allem die Karottennase. Jetzt hängen sie auch noch ein Schild drauf: Lubo (!!) is doof. Kein Wunder, dass Lupo, das Original, Kunstwerk samt Künstlern wütend vernichtet. Wahrscheinlich wegen der mangelhaften Orthographie.
  • Anmerkung: Lupo hieß ursprünglich tatsächlich Lubo.